Follow Me  

OrganizeMe! Springpad Client für das Blackberry PlayBook Review

Post image of OrganizeMe! Springpad Client für das Blackberry PlayBook Review
Beitrag wurde - 5.614 x gelesen

Immer auf der Suche nach guten Anwendungen für Euch, bin ich über „OrganizeMe” von Sven Ziegler gestolpert. Besonders spannend finde ich ja PlayBook Apps, die den Alltag im Beruf wie auch Privat erleichtern können, die „Effizienztools”. Und „OrganizeMe” passt da perfekt hinein!

Informationen zum Entwickler

Ich traf die Tage den in Hannover lebenden Entwickler Sven Ziegler. Der 35-jährige fing 1993 mit dem Programmieren an, 2011 folgten Apps für die WebOS-Plattform . Als erste Anwendung entstand ReadOnTouch Pro, gefolgt von OrganizeMe!. Readontouch Pro werde ich in den kommenden Wochen noch im Detail hier vorstellen. Einige größere Änderungen stehen an, die Ihr dann exklusiv hier sehen werdet. Den Springpad-Service nutzt der ideenreiche Entwickler bereits seit 2 Jahren regelmäßig.

springpad

Was ist Springpad?

Springpad ist eine Kombination aus Onlinenotizbuch und Onlineaufgabenplaner. Die Dienst besteht seit 2008 und dient der Verwaltung von Notizen, Aufgaben, Urlaubsplanung, Rezeptsammlungen oder als Onlinespickzettel für Medieninhalte und Codesammlungen. Zur Nutzung von „OrganizeMe!” ist ein kostenloser Account bei Springpad erforderlich.

Die Benutzeroberfläche zeigt sich aufgeräumt, der Sync funktioniert erstaunlich schnell. So macht das Speichern von Gedankenstützen auch im Web richtig Spaß. Ähnlich Dienste gibt es bereits: z.B: Evernote, Wunderlist oder Memonic. Springpad hat jedoch einen kleinen Vorteil gegenüber den Diensten der Konkurrenz: Neben der Speicherung von Notizen und Webinhalten beherrscht die Anwendung noch die Verwaltung von Aufgaben. Springpad unterstützt alle großen Plattformen: Apple iOS (iPhone, iPad) und Google Android. Daten die bereits in Springpad, Evernote oder Google Note abgelegt sind, können in „OrganizeMe!” mit der Import-Funktion spielend leicht importiert werden.

Springpad

Springpad

OrganizeMe! AppWorld

Preis: 2.49 Euro

OrganizeMe!” hilft Dir Deinen Alltag zu managen und ist im Beruf und Studium der ideale Begleiter! Du kannst jederzeit und überall in Deine Lieblings-Rezepte stöbern und erweitern. Der elektronischen Einkaufszettel ist schnell und einfach hinzugefügt. ToDo-Listen und Notizen erleichtern dir die Zeiteinteilung. Mit„OrganizeMe!”kann du deinen Tagesablauf effizient planen.

Startscreen OrganizeMe!

Startscreen„OrganizeMe!”anklicken zum vergrößern

Die gut durchdachte Benutzeroberfläche bedient sich intuitiv durch kleine Karteischieber unten [|||] , wodurch man schnell zwischen den Ansichten wechselt. Am unteren Rand mittig seht ihr die Anzahl der Einträge oder direkt neben dem Notizbuch „All My Stuff“. Sind Anhänge wie Fotos oder Videos in den Notizen gespeichert, werden diese als grüne Büroklammer oben rechts gekennzeichnet. Das Ablegen von Notizen, Lesezeichen, ToDo-Listen, Rezepten, Einkaufslisten und nützlichen Medieninhalten gestaltet sich super easy.

Lesezeichen

Lesezeichen

Lesezeichen

Termine erstellen

Ihr könnt ein Startdatum und das Enddatum festlegen. Auch ganztägige Einträge sind möglich. Das Notizfeld, welches hier nicht zusehen ist, nimmt zusätzliche Informationen auf. Stichwörter bzw. „Tags” werden weiter unten dargestellt. Interessant finde ich hier die Funktion alle gemachten Einträge nach Tags zu filtern. Dazu reicht es den betreffenden Tag anzutippen und schon wird alles andere ausgeblendet.

Termin erstellen

Termin erstellen

Termin Darstellung

Die Bewertungsfunktion ( Bewertungssterne) hilft bei der Zuordnung bzw. Wichtigkeit des Ereignisses.

Termin Eintrag

Termin Eintrag

Hier einige der Funktionen

  • Zahlreiche Objekttypen (Notizen, Lesezeichen, Rezepte, Einkaufslisten, ToDo-Listen, Packlisten, …)
  • Möglichkeit mehrere Notizbücher anzulegen
  • Umfangreiche Filtermöglichkeiten und
  • Alle Daten stehen auch offline nebst Volltext-Suche zur Verfügung.

Die Rezept-Sammlung

Die Darstellung der Rezepte in „OrganizeMe!” finde ich besonders gut gelungen. Viele lieben es Rezepte auszutauschen – und genau dabei hilft euch „OrganizeMe!”. Dazu wählt ihr unten rechts das viereckige Symbol mit dem Pfeil aus, wodurch ein kleines Popup-Fenster sich öffnet. „Share via / eMail”, „PDF erstellen” (via eMail), „Facebook” (Webseite), „Twitter” (Webseite), „Google+”. Beim Versand per Email wird der Link zum Rezept in die Email eingefügt. Sharing über die Sozialen Netzwerke „Twitter”, „Google+” und „Facebook” sind aktuell so integriert, dass ein Link mit dem Titel auf die entsprechende Webseite verweist. Anwendungen wie Blaq oder Facebook werden derzeit nicht berücksichtigt.

Rezepte und Zutaten

Rezepte und Zutaten

Rezepte und Zutaten

Die Zutaten von den Rezepten können in einer zentrale Einkaufsliste abgelegt werden, welche man unter Einstellungen festlegen kann. Auf diese Einkaufsliste übernehmt Ihr alle Zutaten, die Ihr braucht. Zusätzlich kann man auch aus allen anderen Rezepten dann Zutaten auf die Liste übernehmen. Sehr schön umgesetzt zeigt sich die Rezeptdarstellung mit Foto. Tippt man auf das Foto wird es vergrößert im Popup Fenster angezeigt. Alles wirkt aufgeräumt und strukturiert.

Rezept 2 Spalten

Rezept 2 Spalten

Einkaufsliste mit den Zutaten zum Rezept

Habt Ihr eine Zutat beim Einkauf in Euren Einkaufswagen gelegt setzt Ihr den Haken und die Zutat verschwindet aus der Einkaufsliste. Die Funktion kann über den obigen grünen „erledigt Kasten“ aktiviert oder deaktiviert werden. Unten rechts in der Ecke seht Ihr das Symbol zur Darstellung für den Vollbildmodus. Dieser ist hier noch nicht 100% aktiv, da man noch die obere und untere Leiste sehen kann. (Wird beim nächsten Update behoben)

Einkaufsliste/Zutaten

Einkaufsliste/Zutaten

Neues Notizbuch anlegen.

Um ein neues Notizbuch anzulegen, müsst Ihr nicht extra auf die Springpad-Webseite wechseln. In„OrganizeMe!” links in der Spalte unten auf das „+”-Symbol tippen und schon öffnet sich ein Popup-Fenster. Hier könnt Ihr das neue Notizbuch anlegen und „Öffentlich” oder „Privat” einreihen. Noch zu erwähnen wäre der „Sync/Update”-Button. Damit stößt man einen manuellen Syncvorgang mit dem Springpad Server an. Optional aktualisiert das Programm bei jedem Start die Listen – sofern in den Einstellungen aktiviert. Dies führt zu einem verzögerten Programmstart. Sven empfiehlt manuell zu synchronisieren.

Notizbuch anlegen

Notizbuch anlegen

Zu den besonderen Funktionen zählt die Auswahl von Stichwörtern (Tags) oder Art der Einträge: z.B: Lesezeichen, Listen, Rezepte. Die Volltextsuche durchsucht alle Einträge nach dem Stichwort. Wollte man z.B wissen, in welchen Rezepten Paprika verwendet wird, listet die Volltext-Suche alle gefundenen Stellen auf und markiert das Suchwort gelb.

type filter

Typen, Filter, Stichwörter Tags,

Neues Objekt anlegen

Oben auf das Label getippt, legt ihr fest, was für ein Typ / Objekt erstellt werden soll. Bei einer Aufgabe öffnet sich automatisch die entsprechende Vorlage mit den vorgefertigten Feldern für die Fälligkeit mit Datumsangabe.

Neues Objekt

Neues Objekt

Schriftart, Schriftgröße und Zeilenabstand

Unten rechts in der Ecke findet Ihr ein Symbol mit „Aa” für die Schriftgröße. Es kann zwischen „Sehr klein”, „Klein”, „Mittel” (Standard), „Groß” und „Sehr groß” variiert werden. Der Zeilenabstand lässt drei Einstellungen zu: „Normal”, „Mittel”, „Groß”, bei den Schriften gibt es sogar vier: „DejaVu Serif” (Standard), „Arial”, „Verdana”, „Times”. Ich muss sagen, Sven hat an alles gedacht. 🙂 Mit „OrganizeMe!” bekommt man sein eigenes Leselayout, welches nach Belieben modifiziert werden kann.

schriften aendern

schriften aendern

Einstellungen / Sync

Oben links im Fenster seht Ihr das Einstellungsrädchen und daneben das Infosymbol. Wählt Ihr das Infosymbol aus wird der Benutzername angezeigt und der letzte Sync mit Datum und Uhrzeit.

sync_einstell

sync_einstell

Einstellungen und Konten

Eure Zugangsdaten zum Springpad-Account und diverse Einstellungsmöglichkeiten werden dargestellt. Hakt der Sync bei der Ersteinrichtung zwischen dem PlayBook und dem Springpad-Server im Web, zeigt also das PlayBook die Einträge vom Springpad-Server nicht an, kann es helfen, wenn man einfach auf „Lokale Daten löschen“ tippt und einen manuellen Sync am PlayBook startet. Standardmäßig ist der Lösch-Button deaktiviert, dieser wird rechts oben in jeder Notiz (als Mülleimer mit rotem Hintergrund) dargestellt. Wollt Ihr Datentraffic sparen, empfiehlt es sich die Vorschaubilder nicht herunterzuladen.

Detailseinstell

Detailseinstell

Quicklinks

OrganizeMe! setzt zum Betrieb einen kostenlosen Account bei Springpad voraus. Bestehende Daten aus Evernote und Google Note können mit Hilfe von kostenlosen Online-Tools importiert werden. Die Links werden bei der Anmeldung in „OrganizeMe!” angezeigt.

Import von Evernote:
http://e-springpad.appspot.com

Von Google Note:
http://g-springpad.appspot.com

Organizeme! App World als Featured App

„OrganizeMe!”App World als Featured App

OrganizeMe! Springpad Client für das Playbook


Mobile Ansicht Youtube

WICHTIGE INFORMATION: Wenn Ihr irgendwelche Probleme mit der App habt, egal was, nehmt bitte Kontakt mit dem Entwickler auf. Er freut sich auf Eure Fragen, Feedback und wird auch Eure Probleme schnell beantworten.

Die Anwendung gefällt mir richtig gut. Bis vor einigen Tagen kannte ich Springpad nicht. Dank Sven, der mir den Hinweis gab, bin ich nun bestens informiert und ein kleiner Springpad und „OrganizeMe!”-Fan geworden. Ich bin erstaunt, wie gut das Zusammenspiel zwischen der PlayBook-App und dem Springpad-Onlinedienst funktioniert. Klare Pluspunkte hat die Anwendung in der intuitiven Benutzeroberfläche. Die Notizbücher gefallen mir in der Darstellung besonders gut. Mein persönliches Highlight ist die Rezeptbox + zugehöriger Einkaufsliste und die zeitgemäße Darstellung der Einträge mit unterschiedlichen Symbolen und Vorschaubildern. Die Volltextsuche funktioniert wahnsinnig schnell und hilft mir dabei, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen.

Für wen ist „OrganizeMe!” gedacht? – Für Nutzer die im Büro Ihre Lesezeichen, Medieninhalte, Codeschnipsel, über die Browser Add-Ons in Springpad „clippen”, also als Notiz für das spätere Betrachten speichern, für Aufgabenjunkies, die auch gerne ihre Notizen immer dabei haben wollen und gerne am Abend auf dem Sofa alle Artikel und Notizen am PlayBook lesen möchten. Die Anwendung bekommt von mir eine absolute Kaufempfehlung. Für 2.49 Euro wird hier unwahrscheinlich viel geboten.

Posted by Macberry   @   16 Juli 2012

Related Posts

10 Comments

Comments
Jul 16, 2012
11:59
#1 WB :

schön dass es auch Programme/Apps von deutschen Entwicklern gibt, Ihr die vorstellt. Nur wenn’s dann auf der Seite nur in englisch weiter geht … nutzt es einem nicht-Fremdsprachler recht wenig. Schade

Jul 16, 2012
16:14
#2 svzi :

Hallo,

die App selbst ist doch in deutsch (siehe Screenshots), genauso wie die Beschreibung in der App World. Ich denke das ist schon ganz Benutzerfreundlich und die Artikel auf der Homepage, wo in der Regel nur die Bekanntgabe neuer Versionen steht, sollte nicht als so wichtig erachtet werden.

Viele Grüße
Sven

Jul 18, 2012
15:23
#3 Andy :

@MacBerry: Wieder mal ein schöner Bericht. Danke.
@ WB: Auf der Entwickler-Website http://www.sven-ziegler.com ist doch unter dem Menüpunkt ORGANIZEME!(DE) eine deutschsprachige Beschreibung. Okay, die ScreenShots (Bildschrimabbildungen) und das Video sind in englisch. Allerdings sind die Fotos doch selbsterklärend und ein deutschsprachiges Video hat uns doch MacBerry zur Verfügung gestellt.

Trackbacks to this post.
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse