Follow Me  

BlackBerry Blend am Windows-Tablet nutzen

Beitrag wurde - 3.214 x gelesen

Spätestens mit dem Update auf OS 10.3.2 findet sich auf vielen BlackBerry 10 – Smartphones die neuste Version von BlackBerry Blend. Und nachdem wohl kaum jemand noch ein neues Tablet von BlackBerry erwartet, stellt sich manchem die Frage, welches Tablet-OS es denn sein sollte. Aber wer weiter auf das PlayBook setzt: Die Bridge funktioniert auch noch mit OS 10.3.2.

 

BlackBerry Blend 1.2 Dashboard

 

Mit BlackBerry Blend könnt Ihr offiziell nur vom Desktop mit Windows oder Mac OS sowie von Tablets mit Android und iOS zugreifen. Das mag einige davon abhalten, ein Tablet mit Windows in Erwägung zu ziehen. Denn es natürlich super praktisch, auf dem BlackBerry 10 – Gerät befindliche e-mails, Kalender, Kontakte, SMS- + BBM-Nachrichten und Dateien direkt vom Tablet aufzurufen. Auch der einfach Zugriff auf das Unternehmens-Intranet ist über Blend möglich.

 

Die Desktop-Version von BlackBerry Blend für Windows läuft aber natürlich auf jedem Windows 8 Pro und Windows 10 – Tablet. Denn es handelt sich um keine Windows-App, sondern um eine „normale“ Win32-Anwendung. Deshalb läuft Blend auch nicht auf Windows RT – Tablets.

 

Frühere Versionen von Blend waren aber nicht komfortabel per Touch bedienbar. Zu klein waren die Bedienelemente für die Bedienung per Fingertip. Das war eigentlich auch in Ordnung, da Blend für Windows für den Desktop vorgesehen ist, der üblicherweise mit Tastatur und Maus bedient wird.

 

Mit Version 1.2 wurde das Erscheinungsbild verändert. Durch eine Neugestaltung der Benutzeroberfläche empfinden wir BlackBerry Blend nun auch auf einem Windows-Tablet gut per Finger nutzbar. Dabei muß es kein großes Tablet sein. Freunde handlicher Tablets, beispielweise mit 8-Zoll Diagonale, werden Blend gut per Touchscreen bedienen können. BlackBerry Blend läuft zwar als normale Windows-Anwendung auf dem Desktop, aber wen das nicht stört, der wird damit seine Freude haben.

 

Es muß also nicht unbedingt ein Android- oder iOS – Tablet sein, um eine unterstützte Konfiguration zu erreichen. Denn auch mit Windows 8 Pro oder Windows 10 erfüllt Ihr die Anforderung „Windows 7+“, die BlackBerry als Systemvoraussetzung nennt. Aber das Wichtigste ist sowieso, daß es praktisch funktioniert. Und dazu können wir berichten: Daumen hoch, es funktioniert gut.

 

Schön ist jedoch auch zu sehen, daß die BlackBerry Bridge für das PlayBook auch in Verbindung mit OS 10.3.2 auf dem Smartphone, ebenfalls noch gut funktioniert. E-Mail-Konten, Kalender und Kontakte müßt Ihr zwar direkt auf dem PlayBook konfigurieren, aber SMS und BBM (leider ohne Gruppen und Channels) funktionieren auch über die BlackBerry Bridge am PlayBook. Und wer Zugriff auf das Intranet des Unternehmens benötigt, kann auch dazu vom PlayBook die Verbindung des BlackBerry 10 – Smartphones nutzen. Einzigartig und den PlayBook-Nutzern vorbehalten bleibt weiterhin die Steuerung des Tablets vom BlackBerry-Smartphone aus. Super für Präsentationen, Abspielen von Videos und zum Gaming.

 

Posted by Andy   @   27 September 2015

Related Posts

0 Comments

No comments yet. Be the first to leave a comment !
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse