Follow Me  

RIM investiert 10 Millionen US $ in die BlackBerry 10 – Developer Community

Beitrag wurde - 2.366 x gelesen

Wie Research in Motion in seinem Developer-Blog kürzlich veröffentlichte, garantiert RIM jedem Entwickler einer BlackBerry 10 – App, die mit dem Native SDK oder mit WebWorks entwickelt wurde, eine Aufstockung seiner Einnahmen auf 10.000 US $, sofern die App am Erscheinungstag von BlackBerry 10 in der App World freigegeben wurde, und im ersten Jahr mindestens 1.000 US $ einbrachte.

10k Developer

10k Developer

Wer also 1.500 US$ mit seiner App in 12 Monaten einnimmt, bekommt weitere 8.500 US $ von RIM. Einher geht das mit der Wiedereinführung der Marke Built for BlackBerry, die zuvor nur für Hardware Accessoires verwendet wurde.

Um sich vor Mißbrauch zu schützen, veröffentlichte RIM natürlich einige Regeln. So muß die App von mindestens 100 verschiedenen BlackBerry-IDs (Benutzer) heruntergeladen worden sein. Zudem kann die Aufstockung pro Vendor-ID (Entwickler) nur einmal  in Anspruch genommen werden. Wer mit seiner App allerdings die 10.000 US $ im ersten Jahr allein durch Verkäufe erreicht, wird nicht zusätzlich gesponsert. Außerdem sind 10 Millionen US $ die Höchstgrenze für die ganze Aktion. Die genauen Bedingungen könnt Ihr hier nachlesen.

RIM tut zurzeit eine Menge, um Developer für BlackBerry 10 zu motivieren. Die weltweit sehr beliebte BlackBerry Jam – Tour wurde dazu schon mehrmals verlängert. Die Verteilung des BlackBerry Dev Alpha gibt den Entwicklern, im wahrsten Sinne des Wortes, ein Gefühl für BlackBerry 10. Auch die regelmäßigen Webinare zu den verschiedenen SDK’s, zur Games-Entwicklung und der BlackBerry Balance – Technologie zur Absicherung von Unternehmensdaten, zeigt interessierten Entwicklern die vielfältigen Möglichkeiten mit BlackBerry 10 auf.

Als Teilnahmeschluß für die 10.000 US $ – Aktion  ist übrigens der 21.01.13. angegeben. Das bedeutet wohl, daß vorher kaum mit einem Erscheinen von BlackBerry 10 zu rechnen ist. Es gab zuvor  Vermutungen, daß  der BB10-Launch in Europa bereits in der ersten Januarwoche erfolgen könnte. Allerdings hatte RIM offiziell von Q1/2013 gesprochen.

Was meint Ihr, wird RIM durch die 10.000 US $ – Aktion noch einige Entwickler von sogenannten „Must-Have-Apps“ für BlackBerry 10 begeistern können?

Posted by Andy   @   6 September 2012

Related Posts

2 Comments

Comments
Trackbacks to this post.
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse