Follow Me  

BlackBerry Mobile Voice System Support für OpenScape Voice

Beitrag wurde - 1.465 x gelesen

Research In Motion unterstützt ab sofort mit seinem BlackBerry Mobile Voice System (MVS) 5.1 das OpenScape Voice V6 von Siemens Enterprise Communications. Diese Lösung erlaubt es Kunden, die Funktionen von Festnetztelefonen auf ihren BlackBerry Smartphones anzuwenden.


Weitere Informationen könnt Ihr in der offiziellen Pressemitteilung  entnehmen.

London, UK – 17. April 2012 – Research In Motion (RIM) (NASDAQ: RIMM; TSX: RIM) unterstützt ab sofort mit seinem BlackBerry® Mobile Voice System (MVS) 5.1 das OpenScape Voice V6 von Siemens Enterprise Communications. Diese Lösung erlaubt es Kunden, die Funktionen von Festnetztelefonen auf ihren BlackBerry® Smartphones anzuwenden.

BlackBerry MVS bietet zusammen mit OpenScape Voice eine umfassende Fixed-Mobile Convergence (FMC)-Lösung für BlackBerry Smartphone-Nutzer. Kunden von Siemens Enterprise Communications können ab sofort Festnetztelefongespräche über ihre BlackBerry Smartphones abwickeln und dabei von den Vorteilen einer einzigen Rufnummer, Durchwahloptionen und Telefonfunktionen wie Warteschleife, Weiterleitung und Ad-hoc-Konferenzen profitieren.

MVS BlackBerry

MVS BlackBerry

Für Verbindungen mit OpenScape Voice können Kunden das AudioCodes Mediant Gateway verwenden. Dieses erlaubt es, BlackBerry MVS mit mobilen sowie Wi-Fi® Netzwerken zu verwenden, wie zum Beispiel Enterasys Wireless Lösungen von Enterasys Networks, einem Unternehmen der Siemens Enterprise Communications. Mit BlackBerry MVS werden Gespräche über das Telefonsystem der Firma geleitet und IT-Administratoren können Richtlinien und Steuerungen festlegen, um eine kostenoptimierte Weiterleitung zu nutzen und Roaming-Gebühren sparen, die bei Ferngesprächen oder internationalen Anrufen anfallen. Eine Rufumleitung über das Firmentelefonsystem kann auch bei der Einhaltung der Firmenpolitik sowie Compliance-Anforderungen helfen. Hier im PDF

Alan Panezic, Vice President, Enterprise Product Management & Marketing bei RIM, sagt dazu: „Mobiles und flexibles Arbeiten ist auf der ganzen Welt alltäglich und BlackBerry MVS gibt Unternehmen die Möglichkeit, ihre Firmentelefonsysteme besser zu nutzen und bietet Angestellten, die gerade nicht an ihrem Schreibtisch sitzen, bessere Arbeitsbedingungen. Die kabellose Erweiterung der Firmentelefonanlage über BlackBerry Smartphones kann die Arbeitsleitung verbessern, Kosten bei Ferngesprächen und internationalen Roaming-Gebühren verringern und die Gesprächsdauer über Mobilgeräte reduzieren, indem Wi-Fi-basierte Telefonate von der Arbeit, öffentlichen Hotspots sowie von zu Hause aus ermöglicht werden.”

MVS Demo Research in Motion

mobile Ansicht Youtube

Rick Puskar, Senior Vice President, Global Portfolio Management bei Siemens Enterprise Communications, fügt hinzu: „Siemens Enterprise Communications freut sich, BlackBerry MVS zu unserem vielseitigen OpenScape UC-Portfolio hinzuzufügen. Mobilität ist weiterhin ein Innovationsbereich für uns und BlackBerry MVS wird unseren gemeinsamen Kunden dabei helfen, ihre mobile Produktivität kosteneffizient zu verbessern. Die Lösung bietet ein vereinfachtes Kommunikationserlebnis von dem sowohl IT-Abteilungen als auch die Endnutzer profitieren.”

Neben Siemens Enterprise Communications unterstützt BlackBerry MVS Firmentelefonanlagen von Mitel, Avaya, Nortel und Cisco. Weitere Informationen über BlackBerry MVS finden Sie unter www.blackberry.com/mvs. Download des MVS Client.

Posted by Macberry   @   17 April 2012

Related Posts

2 Comments

Comments
Jul 8, 2012
08:35
#1 Tunki :

Vielen Dank für den Beitrag. Funktioniert das auch für BB curve 8900? Ich konnte es nicht finden.

Author Jul 8, 2012
11:25
#2 Macberry :

regulär schon, dennoch kann ich es nicht testen, da mir das Gerät nicht vorliegt.

Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse