Follow Me  

Deutsche Review zum BlackBerry Bold 9900

Post image of Deutsche Review zum BlackBerry Bold 9900
Beitrag wurde - 32.416 x gelesen

Der BlackBerry Bold 9900 funkt seit einigen Tagen aus der MacBerry-Zentrale heraus und muss sich im Praxistest beweisen. Nachdem Telefon.de per Email mitgeteilt hat, das der Bold 9900 sofort lieferbar ist, habe ich mich doch dazu entschlossen bei Telefon.de zu bestellen.

Mittwoch Nachmittag hatte ich das Gerät bestellt und per Paypal den Betrag von 579,00 Euro bezahlt. Am Freitag gegen 15:00 Uhr wurde es durch DHL geliefert. “Top” – So stellt man sich die Zustellung vor dem Wochenende vor. Das warten hat nun endlich ein Ende! Das Flaggschiff wurde gleich von mir ausgepackt und unter die Lupe genommen. Die Auslieferung in Deutschland ist nun seit ca. 14 Tagen voll im Gange. Alle 3 Mobilfunkanbieter verkaufen es mittlerweile in Ihren Online-Shop bzw. über die Service-Hotlines. Einige Leser Fragen sich sicher, warum im Internet immer die Bezeichnung Bold 9900/9930 auftauchen. Bei Klarmobil.de könnt Ihr den Bold 9900 für aktuell 585,- Euro beziehen. Unterschiedliche Tarifmodelle werden von Klarmobil angeboten. BlackBerry Bold 9900 bei Amazon kaufen.

Tlefon.de

Beide Geräte sind identisch, nur das der Bold 9900 das GSM Netz zur Netzeinbuchung nutzt, welches in Deutschland eher vertreten ist und der Bold 9930 im CDMA Netz nur Einbuchen kann. Die Unterschiede im Detail zu GSM/CDMA könnt Ihr bei Wikipedia nachschlagen.

Karton 9900

Karton 9900

Spezifikation BlackBerry Bold 9900

  • Prozessor: 1,2 GHz getakteter Prozessor
  • Größe: 11,5mm x 66mm x 10,5mm
  • Gewicht: 130g
  • Display: 2,8 Zoll, 640 x 480, 287 PPI Auflösung, Multitouch
  • Software: BlackBerry OS7
  • Speicher: 8GB interner Speicher, 40 GB erweiterbar via microSD
  • Akku: JM-1 Kapazität: 1230mAh
  • Akkulaufzeit:
    1. GSM Sprechzeit: bis zu 6,3 Std
    2. GSM Standby: bis zu 12,8 Tage
    3. UMTS Sprechzeit: 5,9 Std
    4. UMTS Standby: 12,8 Tage
    5. Audiowiedergabe: 50 Std.
    6. Videowiedergabe: 7,4 Std
  • Kamera: 5 MP, LED Blitz, Bildstabilisator, 4x Zoom, 720p Videoaufnahme (HD)
  • GPS: Integriertes aGPS
  • WiFi: 802.11 2,4 GHz b/g/n, 5 GHz a/n
  • Mobilfunknetz:
    • Tri-Band UMTS/HSPA: 2100/1900/850/800 MHz (UMTS Band 1, 2, 5/6) und 2100/1700/900 MHz (UMTS Band 1, 4, 8 )
    • Quad Band GSM/GPRS/Edge: 850/900/1800/1900
  • Scharfe Fotos hochauflösend Bold 9900
  • Spezifikation PDF Bold 9900

Unboxing BlackBerry Bold 9900

Inhalt und Verpackung

Kommen wir zum Kartoninhalt bzw. Lieferumfang: Der BlackBerry Bold 9900 war von vorn und hinten bezogen mit einer Displayschutzfolie und einer Rückseitenfolie zum Schutz des Akkudeckel. Unter der Kunststoffverpackung befand sich eine Schnellstart-Hilfe als Miniheft und eine Sicherheitsinformations-Broschüre. Jeweils in deutscher und englischer Sprache.

Schnellstart+ Broschüre 9900

Schnellstart+ Broschüre 9900

Im Karton ganz unten auf dem Boden sind 2 Fächer. Das linke Fach ist gefüllt mit dem BlackBerry USB-Datenkabel, dem Netzteilstecker, und dem Stereo Headset.  Im rechten Fach befand sich das aus Kunstleder bestehende Holster für das Gerät. Das muss ich positiv bewerten, RIM sorgt gleich vor und bietet dem Nutzer einen Rund um Schutz an! Das ist nicht unbedingt üblich bei den Herstellern.

Case, Handflyer Bold 9900

Case, Handflyer Bold 9900

Außerdem befindet sich auch hier der Akku für das Gerät wieder mit der Bezeichnung: JM-1 Kapazität: 1230mA und das kleine Poliertuch mit BlackBerry Schriftzug. Es sind noch 4 kleine Mini Handflyer im Karton enthalten: 1. Hinweise zum Verbinden am PC/MAC und 2. Hinweise zur NFC-Funktion.

Datenkabel BlackBerry Bold 9900

Datenkabel BlackBerry Bold 9900

Geräte-Optik

Der BlackBerry Bold 9900 ist eines der dünnsten, flachsten BlackBerry Smartphone in der Geschichte von Rim. Es misst gerade  einmal 10,5 mm Dicke. Das Gerät ist eingefasst in einen metallgebürsteten Rahmen, ähnlich wie auch beim iPhone 4. Dieser Metallrahmen lässt das Gerät hochwertiger den je wirken. Am Kopfende des BlackBerry Bold 9900 befindet sich die Bildschirmsperrtaste in der Mitte. Rechts außen/seitlich befindet sich oben Volume +, mittig die Stummschalte-Taste, Volume – Taste wieder. Rechts unten sitzt die Komforttaste, die nach belieben umprogrammiert werden kann. In meinen Fall hat Capture IT sein Platz hier gefunden. Links seitlich oben am Gerät befindet sich die Headsetanschluss, gefolgt nach unten mit der USB-Anschluss Buchse.

vorn BlackBerry 9900 rechts

vorn BlackBerry 9900 rechts

Frontseite: Oben rechts die LED-Anzeige, Links unterhalb der Ohrlautsprecher mit dem darunter liegenden Logo+ BlackBerry Schriftzug. Unterhalb des Touchscreen befinden sich 5 Tasten die im Panel eingelassen sind. Sende-Taste links, Menütaste, Trackpad, ESC-Taste und der Ein-/Aus Schalter. Anschließend folgt die Tastatur.

Rückseite BlackBerry 9900

Rückseite BlackBerry 9900

Die Rückseite hat einen 1.5cm breiten leicht-gummiartigen Kurstoffaußenrahmen. Der Akkudeckel selber fühlt sich sie an wie aus weich polierter Keramik uns ist in einer grobkörnigen Kunststoff-Carbon-Optik. Das BlackBerry Logo ist am Kopfteil im Akkudeckel eingearbeitet. Zwischen dem Blitzlicht und der Kameralinse befindet sich der Schriftzug “BOLD”.

Im folgenden Bild seht ihr den Vergleich. Links außen der BlackBerry Bold 9700 gefolgt vom BlackBerry Bold 9900 und rechts außen der Bold 9780

duenn, vergleich BlackBerry Bold 9900

duenn, vergleich BlackBerry Bold 9900

Ein gute Gegenüberstellung der Geräte, wie unterschiedlich sie sind! Leider liegt mir kein Bold 9000 vor. Aber ich denke es kommt trotzdem gut rüber.

Die Kamera: Foto und Video´s

Fotos werden bei der integrierten Kamera mit 5 Megapixeln aufgenommen, leider ohne Autofokus. Wahlweise: 2560px-1920, 1024px-768, oder 640px-480. Die Bildstabilisierung kann separat aktiviert werden. Fotos können mit einem Geotag versehen werden, hierfür wird die interne GPS Einheit genutzt.

Die Kamera kann auch Videos in den Formaten 176x144p (MMS-Modus), 640x480p oder 1080x720p (HD) aufnehmen. Hinzu kann man noch optional die Bildstabilisierung aktivieren und das Videohilfslicht einschalten.

Hier nun einige Testfotos

IMG-20110903-00003

IMG-20110903-00003

IMG-20110903-00004

IMG-20110903-00004

IMG-20110903-00006

IMG-20110903-00006

.

IMG-20110903-00005

IMG-20110903-00005

IMG-20110903-00007

IMG-20110903-00007

IMG-20110903-00008

IMG-20110903-00008

.

DEMO Video IFA 2011 HD

[mobile Ansicht]

Akku, SDcard-Slot umd NFC

Der Akku trägt die Bezeichnung JM-1 und hat eine Kapazität von 1230 mA. Die Akkulaufzeit kann aber variieren und hängt von Nutzungsverhalten, Netzempfang und weiteren Faktoren ab. Es macht schon einen erheblichen Unterschied, ob man ausschließlich das 2G Netz ( oder „GSM“ genannt) nutzt, oder das 3G Netz (auch „UMTS“ betitelt). Hinzu kommen die Bluetooth Funktion, NFC und auch die WLAN-Aktivität. Beobachtet habe ich zudem, dass bei der Nutzung von Twitter für BlackBerry sich der Akku weitaus schneller entleert.

Hier noch mal von RIM die dokumentierte Akkulaufzeit.

  1. GSM Sprechzeit: bis zu 6,3 Std
  2. GSM Standby: bis zu 12,8 Tage
  3. UMTS Sprechzeit: 5,9 Std
  4. UMTS Standby: 12,8 Tage
  5. Audiowiedergabe: 50 Std.
  6. Videowiedergabe: 7,4 Std

Nachtrag: Zum IFA Tag extra bis morgens  07:00 Uhr das Gerät geladen auf 100% Kapazität, den ganzen Tag auf 2G/EDGE in den Mobilfunkoptionen den Netzmodus eingestellt. Folgende Apps wurden genutzt: Twitter, Wikitude, Foursquare, Email, Messenger,Wifi. Einmal nur telefoniert. -  23:00Uhr Akku aktuell bei noch 7% Kapazität. Mobilfunk ist noch an. Der Akku ist nach 3 Ladezyklen noch nicht 100% trainiert. Die genutze OS Version 7.0.0296. Das mal als Info der ersten Tage zum Akku. Mit OS 7.1x  hat sich die Akkulaufzeit drastisch verbessert. (Nachtrag März 2012)

Der SD Kartenslot: Leider war bei diesen Modell keine Micro-SDkarte im Lieferumfang enthalten. Der Slot befindet sich auf der Rückseite im Geräteinneren. Leider muss ich feststellen, dass der SD-Kartenslot so weit hinten sitzt, dass der Akku dazu entfernt werden muss, wenn man die Micro-SDKarte stecken oder entfernen möchte. Hmm- nicht wirklich gut gelöst, aber ich denke RIM hatte sicher gute Gründe dafür.

Rückseite innen Bold 9900

Rückseite Innen Bold 9900

Akkudeckel +NFC Schnittstellen

Akkudeckel + NFC Schnittstellen

.

NFC-Funktionalität: Der BlackBerry Bold 9900 ist NFC-fähig. NFC ermöglicht Informationen schnell zwischen dem BlackBerry Smartphone und den Smart-Zugriffspunkten z.B: (Smart Tag, Smart-Zubehör, Smart-Zahlungsterminals) auszutauschen. Das Smartphone kann einfach gegen einen Smart Tag rangehalten werden um sofortigen Zugriff auf Webadressen, Gutscheine, Bilder, Mediendateien und mehr zu erhalten. Im Menü – Verbindungen verwalten – kann NFC aktiviert werden.

RIM-Fights-Telecoms-over-Mobile-Paymen

RIM-Fights-Telecoms-over-Mobile-Payment

Quelle: http://blog.unibulmerchantservices.com

Tastatur und Touch Display

Die überarbeitetet Tastatur fühlt sich weich und förmig an. Der Tastendruck ist leicht, außerdem wurde auf ein fließenden Übergang geachtet. Kein unangenehme Kanten beim Text schreiben. Ich empfinde diese Tastatur leichter im Anschlag im Vergleich zu den Modellen: 9700, 9780. Es ist wirklich erstaunlich. Die Kombination ein Gerät zu entwickeln, mit einen Touch-Display und einer Qwertz-Tastatur ist wirklich gelungen. Für die Programmauswahl, das löschen von Emails oder zum betrachten von Fotos bevorzuge ich die Touchfunktion.

großes Touchdisplay

großes Touchdisplay

Tastatur 9900

Tastatur 9900

.

Verbinden mit dem PC/Mac

Dieses Thema kommt leider immer zu kurz. Selbstverständlich lassen sich auch PIM Daten wie z.B: Kontakte, Kalender, Notizen, Aufgaben mit dem PC oder Mac abgleichen/synchronisieren. Gerätedaten können gesichert und wiederhergestellt werden. Außerdem lassen sich auch Medien synchronisieren: Fotos, Videos, Musik. Dazu bietet Rim die kostenlose Synchronisationssoftware Desktop Software für PC/MAC an. Hier geht zur Webseite und zum Download. Hinweise zum synchronisieren für Mac-User.

BlackBerry OS7

Es gibt mittlerweile zahlreiche Apps die auch mit OS7 laufen z.B.: WordPress, Whatsapp, Wetter.com, Twitter für Blackberry, Facebook, Evernote, Xing, BlackBerry Travel. InstaPhoto, Foursquare, Qype, Navita-Translator, Poynt, Wikitude. Im neuen BlackBerry OS7 Browser können u. a. benutzerdefinierte Suchmaschinen konfiguriert werden. Außerdem ist es möglich den Entwicklermodus im Browser zu aktivieren. Eher interessant für Webseitenentwickler, die den Quellcode im Browser einsehen wollen. Hier könnt ihr noch mal alle Highlights im neuen BlackBerry OS7 nachlesen. Die BlackBerry-ID Integration spielt bei OS7 eine wesentliche Rolle. Sie muss nur einmal eingetragen und gespeichert werden. Die lästige Eingabe der BlackBerry-ID in der Appworld gehört der Vergangenheit. BlackBerry Protect ist nun auch ein fester Bestandteil des neuen OS7. So muss man sich nicht mehr um eine Sicherung der Daten sorgen, das übernimmt nach Einrichtung BlackBerry Protect. Auch den digitalen Kompass findet man im Menü Anwendungen. Weitere Details zum Kompass könnt ihr in meinem kürzlich vorgestellten Beitrag nachlesen.

Wie auch bei keins der anderen Modelle mit OS7 ist der “Mobile Hotspot” integriert. Diese Softwareerweiterung wird vermutlich erst mit einen Softwareupdate bereitgestellt. Für Ende März/April 2012 wird das Update auf OS7.1 erwartet, diese bringt dann standardmäßig den Hotspot mit.

Browser: Der 1.2Ghz starke Prozessor, eine neue Grafikengine und die HTML 5 Unterstützung arbeiten wunderbar zusammen. Eingebettete Videos lassen sich anzeigen. Fotos können auf Webseiten mit der Pinch-To-Zoom (Unterstützung) vergrößert und verkleinert werden. Das Surfen macht nun richtig Spaß.

BlackBerry Bold 9900 Apps

BlackBerry Bold 9900 Apps

Was ich noch erwähnenswert finde, ist der neue digitale Kompass im Bold 9900. Weitere Details zum Kompass könnt ihr in meinen kürzlich vorgestellten Beitrag nachlesen.

digitaler Kompass

digitaler Kompass

weitere Bilder

Chargingpod 9900

Chargingpod 9900

vorn BlackBerry 9900 rechts

vorn BlackBerry 9900 rechts

Karton Bold 9900

Karton Bold 9900

.

BlackBerry 9900

BlackBerry 9900

nebeneinander 9900

nebeneinander 9900

BlackBerry Playbook 9900

BlackBerry Playbook 9900

.

Meine anderen Reviews zu den neuen BlackBerry Os7 Geräten von RIM

Mein Fazit: Hot, Hot Hot -  So ein Hightech-Gerät! BlackBerry Fans/Nutzer werden das sicher nachvollziehen können. Ich wurde bisher nicht enttäuscht. Der Bold sieht einfach schick aus. Das neue OS7 wirkt aufgeräumter und schneller. Wenn in diesem oder im nächsten  Jahr „mobile payment“ eingeführt wird, ist man mit dem BlackBerry Bold bestens ausgestattet! Die integrierte NFC-Funktion wird dann sichere Bezahlung erlauben. Ich vermute diese Generation von RIM´s BlackBerry Smartphone wird eines der meist verkauften Geräte sein. Wer von Euch hat sich das Modell gekauft? Schreibt mir in Kommentaren. BlackBerry Bold 9900 bei Amazon kaufen.

Posted by Macberry   @   3 September 2011

Related Posts

74 Comments

Comments
Sep 4, 2011
13:40
#1 DJ_Ganja :

Das ist ein wirklich schönes Review mit viel Liebe zum Device!
Hat mit sehr viel Spaß gemacht diesen Artikel zu lesen.
Auch die Bilder sind in einer tollen Qualität.
Da steckt viel Liebe im Detail das auch viel Arbeit macht!

Wir wissen die Arbeit zu schätzen ;)

Sep 4, 2011
14:04
#2 David :

Ich ;-)

Author Sep 4, 2011
14:06
#3 Macberry :

Hi Danke für Dein tolles Feedback. Freut mich umso mehr, wenn dir die Fotos und die Review gefallen. Es ist ein wirklich tolles Gerät. Es macht echt Spaß damit zu arbeiten!

Author Sep 4, 2011
14:06
#4 Macberry :

..weiß ich doch schon, Super “Willkommen im Club der Bold 9900-Besitzer”

Sep 4, 2011
14:12
#5 Daniel :

Sehr gutes, ausführliches Review. Super!

Sep 5, 2011
18:28
#6 Steffen :

Klasse Review! Bin seit heute auch stolzer Eigentümer des neuen 9900 Bold. Absolut fantastisches Gerät; tadellos in jeder Hinsicht. Muss heute Abend mal mit meinem Macbook syncen – mal sehen wie das funktioniert *spannung*.

Author Sep 5, 2011
22:22
#7 Macberry :

Hi Steffen, super das auch Dir die Review gefällt! Herzlich Willkommen im Club! Ja ein wirklich tolles Gerät! :) Bin immer noch hin und weg..

Sep 6, 2011
16:33
#8 jän :

Grade bestellt für 14 Euro :) :D

Author Sep 6, 2011
18:17
#9 Macberry :

Was hast du bestellt für 14 Euro Jän?

Sep 7, 2011
13:22
#10 Jän :

Bold 9900 :) Mit Complete M Friends Tarif bei First Handyshop.de bei T-Mobile direkt ist die Lieferzeit 14 Tage!!! wieso bekommen die es nie gebacken…

Sep 7, 2011
22:52
#11 Matze :

Hallo.
Ersteinmal muss ich meinen Vorrednern beipflichten und ebenfalls sagen, dass dir dein Artikel sehr gut gelungen ist. Schön ausführlich und sehr informativ zusammengefasst!

Nun habe ich aber auch noch eine Frage….seit ein paar Tagen nun besitze ich den Bold 9900 (hatte auch schon den 9000er, der dir in deiner Sammlung fehlte ;)) und wundere mich aber über eine Funktion, die der 9900er scheinbar nicht mehr bietet.

Und zwar scheint es mir so als wäre der mitgelieferte holster kein Magnetholster mehr bei dem sich das Telefon automatisch in den Sperrzustand versetzt. Bei meinem Bold 9000 war das so und meiner Wissens auch bei allen 9700er Modellen. Muss ich jetzt jedes Mal die Tastensperre oben drücken bevor ich es in den holster schiebe (auch bei der einstellung eines Sicherheitspasswortes im Menü mit dem haken bei “lock handheld upon holstering” ist das bei mir so). Bin ich der einzige und RIM hat bei mir den Magneten im holster vergessen?^^ hab das Handy mal probeweise auf einen alten Holster gelegt und als ich den Magneten getroffen habe hat das 9900er die testensperre aktiviert und bei Abheben des Handys deaktiviert.

Wäre super klasse wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.
Grüße, Matze

Author Sep 7, 2011
23:39
#12 Macberry :

Hi Mawie,
erstmal Danke für Dein Feedback. Freut micht, dass Dir die Review zusagt. Ich nutzt den Bold mit aktiven Kennwortschutz. Wenn ich ihn in das original Kunststoffleder Case schiebe, dann dunkelt sich das Display ab und das Gerät geht in den Standby-Modus. Nach einer Minute sperrt sich sowieso das Display. Wäre interessant was anderen Usern aufgefallen ist.
Ich teste die Tage das Original Swivel Leder Holster von Rim.

Sep 7, 2011
23:42
#13 Matze :

Das ist komisch, bei mir dunkelt sich nichts ab. Das scheint ja entweder am Holster zu liegen oder an der Software, womöglich ein bug?
Welche Version hast du denn drauf, ich habe noch die originale 7.0.0.296

Grüße

Author Sep 7, 2011
23:44
#14 Macberry :

Nutze die gleich noch… muss updaten. die 7.0.0.353 soll die Akkulaufzeit verbessern.

Sep 8, 2011
21:38
#15 caj :

Toller Beitrag!
Verkauft sich anscheinend sehr gut. Bei der Amazone ist in dieser Minute nur noch 1 Gerät verfügbar…

Author Sep 8, 2011
22:45
#16 Macberry :

Ja das glaube ich, soweit ich weiss hat T-Mobile auch einen Engpass beim beliefern. Absolut – ein gutes Gerät! Das ist noch untertrieben!:)

Sep 9, 2011
09:55
#17 toellby :

Tja. Ich hätte auch gern eins, aber die Telekom kriegts bei mir auch nicht geregelt.

Eben nen Anruf bekommen, bis spätestens Mittwoch wird es wohl bei mir sein. Ich bin gespannt…

Aber am besten finde ich echt noch das Schreiben von der Telekom bezgl. des Bold. Grandioso…

Sep 10, 2011
10:15
#18 Flateric :

Danke für die Review. Habe mein BB9900 nun zwei Wochen im Einsatz, wirklich ein tolles Gerät. Leider knarzen die BB und die zurück Taste sehr stark. Offenbar kommen diese oben am unteren Bildschirmrand an. Ist das bei Euren Geräten auch so?

Sep 12, 2011
15:03
#19 Arcade :

@Flateric; bei meinem 9900-er knarzt gar nix. Einzig die Glaskante vom Display zum Trackpad ist leicht vertieft und gibt somit ein Gefühl einer scharfen Kante. Ich hätte mir gewünscht, dass das Pad etwas höher angebracht wäre. Ansonsten fehlt mir nur der Autofokus. Betreibe den Bold nun mit der FW 7.0.0.353. Es läuft tadellos und macht echt spass!

Author Sep 13, 2011
10:44
#20 Macberry :

@Arcade @Flateric Ja der Autofokus fehlt mir persönlich auch. 7.0.0.353 überzeugt mich noch nicht 100%, bin gespannt wann Vodafone/Telekom/O2 ein neueres Release rausbringt. Ich habe seit der Nutzung 2 unterschiedlich Systemfehler erhalten, und vom Netzbetreiber vordefiniert “Service Bücher für Webseiten” z.B. Mobile TV, Programmmanager, WEB´N Walk, Mediencenter werden nach jedem Neustartart wieder eingeblendet. Das nervte Anfangs, nun habe ich es für mich lösen können. Einen neuen Ordner auf dem Homescreen angelegt: Alles Icons dort hineingeschoben und den Ordner ausgeblendet! Die .353 ist bug behaftet.

Zu Akkulaufzeit:
1.5 Tage bei normaler Nutzung auf EDGE Betrieb – mehr ist im Moment nicht drin!

Sep 15, 2011
22:01
#21 mysteriousmöchtegern :

[MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | CSS Hack]
Hi, schöne Review :)

Hier ein paar Ergänzungen, relativ durcheinander:

Die Videokamera ist gut, aber schafft keine 1080P, sondern 720 ;)

Mein BB9900 wiegt genau 132g

Ich habe schon Warnungen bzgl. des beigelegten Holsters gelesen – man soll es besser nicht verwenden, da es zu eng ist und sich Tasten “hochdrücken” können. Aber es selbst nur am ersten Tag verwendet. Schadete bei mir zumindest nicht. Aber in der Tat löste ich jedesmal beim Herausnehmen irgendwelche Tasten aus.
Laut eine anderes Webseite ist das alte BB9000 Holster aber gut für den neuen geeignet. Hab ich noch rumfliegen :)

Warnung2: Die SD-Karte sollte definitiv nie ohne Akku-Pull versucht werden herauszunehmen, die soll sich dann verkannten und nicht mehr herauszubekommen sein.

Die Tastatur ist sogar noch besser als biem 9000. Etwas, mit dem ich nicht mehr gerechnet habe, wenn ich ehrlich bin. Somit ist die Tastatur des 9900 die beste, die mir persönlich je untergekommen ist. Süchtigmachende Tasatur. Meine E-Mails und SMS sind nochmals um 20% länger geworden ^^

von den 8GB internen Speicher sind nur 6,2 frei verfügbar (ich nehme an der Rest ist für den Anwendungspeicher ~700MB inkl. OS vorgesehen – kommt dann aber immer noch nicht ganz auf die eigentlichen ~8GB )

Der Arbeitsspeicher ist ~700MB groß, ich habe ohne zu wipen/tools zuverwenden ca. 300MB frei bei einem Hardpull. Einmal hat er aber 900MB angezeigt (als Max/da hats sich mit 100% CPU aufgehangen)

Ob ich endlich mit meinen Annahmen zu RAM und Anwendungspeicher richtig liege, bezweifle ich aber auch immer wieder selbst ;)

“Verwaltung von Anwendungen” hilft aber ungemein – und ist für alte Zahlendreher wie mich sehr interessant ;) CPU/Anwendungspeicher/Speicherplatz je APP und System für jetzt/heute/gestern/diese Woche/letzte Woche – und /max insgesamt.

Mein Gerät ist in Mexico gefertigt, lt. CB.com 4/5 schlecht. Ich habe tatsächlich einen “light bleed”, der ist aber an einer Stelle, die mich nicht stört. Übergang (sagenhaft gutes) Display zu Telefon-Beende-Button ist leicht scharfkantig. Ebenfalls ein wohl mexikanisches Problem. Aber so schwach ausgeprägt, dass ich es verkrafte.

Akku: im Edge-Modus + WLAN! 2%/Stunde im Stand-by-Betrieb. Ohne WLAN 2-3% (gemessen/abgelesen bei 3-4/5 Strichen, genaue db habe ich mir nicht notiert)
Leider saugt der 3G-Modus unglaublich. 6-10%/Stunde :/

Ich habe deswegen Edge immer aktiv, und schalte auf 3G nur, wenn es sein soll. So komme ich mit zwischen 20-50% übern Arbeitstag bzw. 7 Uhr bis ca. 19 Uhr. So reicht die Rest-Reserve also mit großer Sicherheit bis zum Schlafengehen. Notfalls habe ich zwar keinen Ersatz-Akku, aber mein Motorola P790-Charger, der mir schon meinen Bold9000 überwasser gehalten hat.

Im Falle vom 1230-Akku schafft der 1700mAh-Charger den komplett aufzufüllen (allerdings in 3Std gg 1,5Std an der Dose)

Ich frage mich immer, wie diese offiziellen Standby-Zeiten zustande kommen? Ähnlich der Norm beim Pkw-Sprittverbrauch? ;)

Der Autofokus stört mich nicht – die Kamera ist zig mal besser als bei meinem alten 9000 ;)

Firmware .296 no branding – ich kaufe keine gebrandeten Handys/Geräte mehr, nach dem mich ein Vodafone T610 im wahrsten Sinne des Wortes gebrandmarkt hat.
(T-Mobilegerät/erzeugt beim firmware upgrade SMS die ein anderer Provider in Rechnung stellt. Lässt sich nur durch tools löschen, speziell im OS 5 bei jedem Start!)

Schade ist, dass Apps wie N-TV noch nicht funktionieren (zumindest bei mir) und die Appworld nur ca. 5000 Apps groß ist. (15k mit 2.x Version auf OS 5/Bold9000 – mit alter 2.x Appworld auf den 9900 gewechselt und nur noch 5k gesehen. Nach dem Update der Appworld auf 3.x ist die Gesamt-Übersicht weg – ein Schelm… ;) )

bisher habe ich den Kompas (z.B. wegen Wikitude) nicht kalibrieren können. Ich habe es sicher an 3-4 verschiedenen Orten, auch jenseits von IT-Technik mit der “Acht” probiert, ohne Erfolg??

Author Sep 16, 2011
09:50
#22 Macberry :

Hallo Mysteriousmöchtegern,

vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung. Die Angabe zur Videoaufnahme habe ich angepasst. Die Gwichtangabe hatte ich gar nicht erwähnt, aber dann für die Info. Wenn man vom Bold 9000 zum Bold 9900 wechselt, glaube ich dir gerne das die Kamera “Ok” ist für Dich. Aber nicht wenn mann vom 9700, 9780 zum Bold wechselt, da ist mein Anspruch ein anderer. Kalibrierung des Kompass hatte ich bisher keine Probleme.

Ich haben einen guten Draht zu Lineas, im Moment ist es nicht angedacht die App für OS7 anzubieten. Hatte angefragt.

Im Moment läuft mein Bold immer auf EDGE und er schafft 1.5 Tage durchzuhalten. Das ist für mich so weit OK. Ich versucheAbends immer darauf zu achten alle im Hintergrund laufende Apps beendet werden. Außerdem habe ich die Hintergrundbeleuchtung auf nur 30% eingestellt.

Grüße

Sep 21, 2011
13:59
#23 lokipress :

Hi MacBerry.de !

Ersteinmal vielen lieben Dank für das schöne und ausführlich Unboxing. Das ist echt klasse und das was das neue BB kann ist wirklich unschlagbar.
Ich bin seit Juli mit dem Bold 9780 addicted und ich kann nur sagen, wenn ich mir ein neues Handy kaufe dann nur noch BlackBerry und nichts anderes mehr.

AAAABER……

Das neue BB ist eine Wucht keine Frage, jedoch finde ich die Akkukapazität unter aller
Granate.

Ich use mein 9780 wahrlich nur in den Grundfunktionen und habe lediglich 3 Apps
installiert, Wetter, WordPress und Twitter.

Ich komme mit folgendem Nutzungsverhalten auf ganze 2 Tage ohne laden zu müssen:
(Zeitraum von 2 Tagen)

30-40 Emails empfangen und weiterleiten, antworten
15 SMS
30-40 Telefonate im Durchschnitt 8 Minuten pro Telefonat
Meinen Blog mit dem WordPress App bearbeiten, ca. 30 min.
Twitter ist ständig im Hintergrund an.

Noch reichen mir diese Grundfunktionen und ich vermisse keinen Touchscreen, ich surfe mit dem Gerät 1x in 14Tagen, da bin ich nicht so der Typ.

Von daher warte ich noch was bis es billiger wird, oder man einen NoName Akku nachkaufen kann,
der mehr Power hat.

Vielen dank, Deine Seite habe ich mir direkt gebookmarked und ich folge Dir jetzt auf Twitter!

Bis bald,
l0k1

Author Sep 21, 2011
20:45
#24 Macberry :

Hi, vielen Dank für Dein Feedback. Freut mich dass dir Macberry.de gefällt.!

Okt 29, 2011
16:39
#25 macrab :

Ich bin relativ enttäuscht, 9900 gekauft ausprobiert alles super…
erstes mal mit meinem MAC synchronisiert, keine Deutsche Benutzeroberfläche mehr, Kotakte lassen sich nicht oder nur falsch synchronisieren.

Author Okt 29, 2011
18:22
#26 Macberry :

Hi, das ist nicht so toll.
Ich hatte kürzlich hier über die Sync-Besonderheiten geschrieben.! http://bit.ly/pF8wPl
Wo hast du keine deutsche Benutzeroberfläche am Gerät oder Mac Desktop Software

Nov 2, 2011
22:19
#27 Klaus Reimer :

danke für die tolle Beschreibung !!

Author Nov 2, 2011
22:25
#28 Macberry :

Danke Dir freut mich!

Nov 24, 2011
13:36
#29 angel122 :

Hallo, könntest du mir vielleicht erklären, wie man den Akkudeckel herunterbekommt. Laut Kurzanleitung muss man ihn einfach nach oben ziehen, was ich aber – trotz guter Fingernägel – nicht geschafft habe. Gibt es vielleicht einen Trick ohne Gewalt anwenden zu müssen? Würde mich über eine möglichst umgehende Antwort freuen!!!

Author Nov 24, 2011
13:42
#30 Macberry :

Leider musst du mit dem Nagel in anfassen und hochziehen. Leider fester ziehen!. Du benötigst kräftige Nägel.

Nov 24, 2011
14:15
#31 David :

Ja leider ist der Akkudeckel beim Bold 9900 sehr schwergängig weshalb ich auch dazuübergegangen bin auf einen Hardware-Akku-Pull zu verzichten und mich mit einem Soft-Reset über die Tastenkombi “alt” + “shift” (recht) + “del” zu begnügen.

Author Nov 24, 2011
14:27
#32 Macberry :

Wenn man einen Softreset machen möchte, dann macht es mit dem Shortcut absolut Sinn. Dies ist auch meine Vorgehensweise für den Softwarereset. Angel122 wollte glaube ich nur wissen, wie der Akkudeckel am besten abgeht.

Nov 24, 2011
14:38
#33 David :

ja ich weiß :) und ich wollte einfach nur meinen Senf und noch nen Tipp dazu abgeben ;-)

Author Nov 24, 2011
14:44
#34 Macberry :

achooo :-) danke für deine Unterstützung ;-)

Dez 24, 2011
03:39
#35 chris :

Hey

Kann man die automatische tastensperre ausschalten also das ich sie nur manuell aktivieren kann?

Author Dez 24, 2011
13:17
#36 Macberry :

Meinst du die Bildschirmsperre,oder was?

Dez 29, 2011
16:43
#37 hn19 :

Gerade nochmal durchgelesen ;) Super Review..ich freue mich auf mein neues Bold :)

Author Dez 29, 2011
16:45
#38 Macberry :

Hi Manuel, super echt freut mich! Herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb! Danke für Deine Rückmeldung!

Dez 31, 2011
15:36
#39 krokus :

Hallöchen
hab da mal ne frage und zwar geht mein Blackberry Bold 9900 wenn ich es am Akku hzatte und paar stunden später wieder rausgenommen hatte nicht mehr zu aktivierfen bzw. der Bildschirm nicht an…das einzige was blinkt ist die rote lampe rechts oben…was kann ich tun bzw ist das normal…für mich einzige Lösung akku raus und wieder rein..

mfg und guten rutsch

Jan 5, 2012
21:52
#40 Manu :

Hallo, wirklich eine gute Beschreibung !
Habe auch ein Bold 9900 echt sehr zufrieden damit.
Viel Spaß noch mit dem Handy :)

Feb 26, 2012
19:31
#41 macsperby :

Top Video danke.

Feb 26, 2012
19:46
#42 macsperby :

Wollte sagen top Bericht vielen Dank. Habe seit 2 Wochen meinen Bold 9900 und bin sehr zufrieden. Einzig ein Problem hab ich, das Trackpad funzt nicht immer. Manchmal reagiert es nicht oder der Cursor rast einfach bis zu unterst auf einer Seite, egal ob auf einer Internetseite oder in den Kontakten usw. Kennt jemand dieses Problem? Hatte dies beim Bold 9780 nie. Sonst bin ich total begeistert, besonders zusammen mit meinem BB PlayBook mit Update 2.0.

Author Feb 26, 2012
20:00
#43 Macberry :

hmm hört sich danach an, als wenn das Trackpad innen verschmutzt ist. Ich habe das Problem selber nicht! Kann nicht bestätigen, dass es ein generelles Problem ist.

Mrz 17, 2012
22:47
#44 Gerhard :

Hallo,

ich besitze derzeit einen 9700 und bin derzeit mit den Anwendungsspeicher nicht zufrieden. Nun wollte ich auf den 9900 umsteigen weil ich anfangs dafon ausgegangen bin der hat massenhafte GB von Anwendungsspeicher. Tja weit gefehlt. Derzeit beim 9700 habe ich so immer 50MB frei – beim Fachhändler waren beim 9900 160MB noch frei (viele Apps waren nicht oben) ich möchte nicht unbedingt die selben Probleme. Wie seht ihr das? hä? Glaubt ihr es kann wieder knapp werden – kann man was dagegen machen (ausser löschen und Akku ziehen Zunge)

Gibt es vielleicht schon Erfahrungen? Bin jetzt schon dankbar. LG Gerhard
Zum Seitenanfang

Author Mrz 18, 2012
12:55
#45 Macberry :

hi Gerhard, welches OS hast du drauf OS5 oder OS6?

Mrz 18, 2012
12:56
#46 Gerhard :

OS 6

Author Mrz 18, 2012
13:10
#47 Macberry :

Durch das Update auf OS6 hast du nur noch so weniger Speicher. OS6 frisst recht viel Speicher auf dem BB 9700. Ich habe aktuell 147 MB freien Anwendungsspeicher drauf.
Etliche Apps sind installiert 37 Apps habe ich am laufen. Die Kiste rennt mit OS7.1 richtig gut. Memory-leak habe ich nicht festgestellt.

Mrz 18, 2012
14:18
#48 Gerhard :

Hi!Vielen Dank fuer deine schnelle Antwort. Finde ich echt toll. Na soviele hab ich eh nicht. Nur ich hab die Befuerchtung das es halt knapp wird. Aktuell bei meinen 9700 gehen manchmal Internetseitenseiten nicht auf, SMS Empfang ich nicht.Ich zieh taeglich den Akku und war halt sehr erstaunt das dann beim Haendler nur rund 150 MB Anwendungsspeicher verfuegbar waren. War jetzt schon ueberlegen ein anderes Smartphone zu nehmen aber ein BlackBerry Kunde und dann wechseln. Naja. OK es klingt zwar noch immmer nicht gut aber du hast soviel geladen und scheinbar keine Troubles. Welches Geraet hast du vorrangig in Gebrauch den grossen oder den kleinen bzw welchen wuerdest du empfehlen. LG Gerhard

Author Mrz 18, 2012
14:24
#49 Macberry :

Also der Bold9900 ist mein Hauptgerät, würde dennoch mittlerweile auch zum Bold 9790 tendieren, bessere Kamera wegen Autofokus ( etwas kleiner, wer es es mag)
Verarbeitung Top. Bold 9900 ist für mich das Flaggschiff!!!

Mrz 18, 2012
14:30
#50 Gerhard :

hallo, wie meinst genau Flagschiff? Sorry wenn ich so bloed Frage. Danke

Author Mrz 18, 2012
14:34
#51 Macberry :

Das ist das Hightechgerät am BB Markt. Toller Formfaktor, schick und schnell!

Mai 9, 2012
23:05
#52 beachboytom :

Eine frage: habe nun neu Bold9900 os 7.1,aber wo ist der wlan hotspot??

Author Mai 10, 2012
23:31
#53 Macberry :

Wenn du 7.1 verwendest, dann in Verbindungen verwalten. Hier sollte der Mobile Hotspot zu sehen sein.

Mai 11, 2012
06:19
#54 beachboytom :

Ja das geht aber nicht,weil der Netzbetreiber A 1 diese neuen Funktionen des Os 7.1 haben die gesperrt!
Was kann i da machen?? :(

Aug 6, 2012
15:12
#55 Martin :

Werden bei der Monatsübersicht in der Kalenderfunktion die Kalenderwochen angezeigt?
Beabsichtige mir ein 9900 anzuschaffen wobei bei mir Kalender, Kontakte, SMS, Email die wichtigsten Funktionen sind.

Aug 9, 2012
12:26
#56 Martin :

Habe es heraus gefunden. Konnte den 9900 ausgiebig anschauen und ausprobieren.

Aug 10, 2012
15:54
#57 mea :

ich möchte mir ein bold 9900 kaufen und ich möchte wiesen ob man mit dem handy kostenlos auf facebook und twitter gehen kann. es wehre toll wenn ich heute noch ein antwort kriegen könnte weil ich morgen geburtstag habe und mein mutter mir es kaufen möchte.

Author Aug 12, 2012
16:44
#58 Macberry :

Auf die normale Facebook bzw. Twitter Webseite über den Browser kannst du gehen, wenn dein Tarit dir die Internetnutzung erlaubt. Willst du die Apps nutzen für BlackBerry benötigst du eine Emailpush Option bei deinem Mobilfunkanbieter.?

Nov 8, 2012
20:12
#59 Martin :

In 20 Tagen ist es soweit. Dann gehört das 9900 mir :-)
Bin derweil auf der Suche nach einer Navisoftware. Jetzt hab ich gelesen, dass Blackberry eine eigene Navi Software “Blackberry Maps” hat.
Taugt die was auf dem 9900er? Hat diese auch Sprachausgabe?
Konnte leider noch keinen klärenden Link finden. Eventuell kann einer von Euch was dazu sagen.

Trackbacks to this post.
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse