Follow Me  

Würdet Ihr Euch einen BlackBerry – Slider mit Android kaufen?

Beitrag wurde - 2.132 x gelesen

Die der Gerüchteküche entlockten Details um den neuen BlackBerry Slider Venice werden immer präziser. Und je näher das Jahresende heranrückt, desto näher auch der Zeitpunkt, an dem BlackBerry Farbe bekennen muß. Aktuell scheint klar, daß das Smartphone mit Android erscheinen wird. Es gibt zwar weder Anzeichen dafür, daß der Slider nicht (alternativ) mit BlackBerry 10 auf den Markt kommt, aber sollte es doch eintreten, wäre ein sicheres Android, gepaart mit BlackBerry Qualität und der berühmten physischen BB-Tastatur eine Option für Euch?

 

Blackberry Slider (Mobile World Congress - MWC 2015)

 

BlackBerry ist natürlich bekannt für seine Geräte mit physischer Tastatur. Doch bereits vor vielen Jahren bot man mit dem Torch 9800 (mit OS6) ein Smartphone an, das die Vorteile eines großen Touchscreens mit der Verfügbarkeit einer Hardware-Tastatur verbunden hatte. Der erste Torch fand bereits viele Freunde und auch das Nachfolgemodell Torch 9810 nochmals viele Anhänger. So waren auch im Vorfeld der BlackBerry 10 – Ära auch Gerüchte zum BlackBerry Milan im Umlauf. Forderungen und Gerüchte nach einem Slider, kamen daher auch nach dem Launch von BlackBerry 10 im Jahr 2013 immer wieder auf.

 

Im Frühjahr 2015 hatte der kanadische Hersteller auf dem Mobile World Congress für den Verlauf des Jahres die Vorstellung eines Sliders angekündigt. Das Gerät wurde vom BlackBerry-Mitarbeiter nur einige Sekunden in die Luft gehoben und außer der Aussage, daß es im Verlauf des Jahres 2015 gelauncht werden soll, ist wenig bekannt. Deshalb brodelt es sehr intensiv in der Gerüchteküche, welche technischen Daten das Gerät denn haben wird.

 

Vermutet werden folgende Spezifikationen:

  • Snapdragon 808 1.8 GHz Hexa-Core-CPU, 64-bit
  • 3 GB RAM
  • 5,4″ Quad-HD Touchscreen
  • 18 MP und 5 MP Kameras

 

BlackBerry-CEO John Chen macht keinen Hehl daraus, daß er als eines der Ursachen, daß BlackBerry 10 für den Hersteller nicht die erhoffte Wende brachte, das gegenüber anderen Plattformen relativ kleine App-Ökosystem ist. Und er zeigt sich offen für andere Systeme und veröffentlichte verschiedene BlackBerry-Produkte für andere Plattformen (BES-Unterstützung für Windows Phone, BBM für Android, iOS und Windows Phone). Und er erklärte, er möchte die Productivity Suite (BlackBerry Hub, Kalender und Kontakte) auch auf anderen Plattformen bringen. Weiterhin wurden Partnerschaften mit Samsung und Google eingegangen, durch die BlackBerry ein sicheres Android-System ermöglichen will. So entwickelt BlackBerry selbst die Basis dafür, die für ein eigenes Android-Smartphone dienen kann.

 

Auch geht John Chen damit den Weg, der auch Thorsten Heins immer wieder nahe gelegt wurde, auf Android zu setzen um den kanadischen Traditions-Smartphone-Hersteller zu retten. Aber wie der aktuelle CEO immer wieder betont, möchte er die Sicherheit, die Hardware und Software aus eigener Hand bieten, nicht aufgeben. So sehen wir weiterhin eine Zukunft für BlackBerry 10. Älteren Hinweise zufolge, soll sich OS 10.3.3 in Entwicklung befinden.

 

Aktuell wurde folgendes Video in das Netz gestellt, das die Diskussionen weiter anfeuert.

Mobile Link YouTube

 

 

Wie nun bekannt wurde, setzt BlackBerry auf einen gehärteten Android-Kernel, um das System sicher zu machen. Zusammen mit der Productivity Suite nimmt man nicht einfach ein Android Out-of-the-Box, sondern versucht es gezielt mit BlackBerry Experience wie dem Hub, zu verbessern.

 

Wie sieht es nun bei Euch aus? Reichen Euch die Verbesserungen unter der Voraussetzung ,daß Ihr ein gut verarbeitetes Gerät mit konkurenzfähigen Specs und einer hervorragenden Tastatur, die Touch-Funktionen ähnlich dem BlackBerry Passport erhalten soll, gepaart mit dem riesigen App-Ökosytem von Android von BlackBerry bekommt? Oder muß es unbedingt OS10 sein? Stimmt ab! Gerne könnt Ihr auch einen Kommentar hinterlassen.

 

Ein Android-Smartphone von BlackBerry...

View Results

Loading ... Loading ...

 

Vielen Dank für Eure Teilnahme! Wir sind gespannt…

 

Posted by Andy   @   21 September 2015

Related Posts

1 Comments

Comments
Trackbacks to this post.
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse