Follow Me  

BlackBerry PlayBook am Mac: Wie installiere ich Android Apps außerhalb der App World

Beitrag wurde - 18.992 x gelesen

Android hat zugegeben eine viel größere Software-Auswahl, als das PlayBook. Doch seit dem Android Player laufen diese auch auf dem geliebten PlayBook. Diese Tutorial zeigt, wie man .bar-Dateien mit einem Mac auf das PlayBook installiert.

macberry Playbook

macberry Playbook

PlayBook und Android Apps sind dank dem neuen Android Player fast kein Problem mehr. Leider gibt es immer irgendeine App die man gerne auf dem PlayBook hätte, in der App World aber nicht verfügbar ist. Was also tun? Für Windows-Nutzer stellten wir vor kurzem ein Tutorial zum Installieren von .bar-Dateien auf dem PlayBook vor. Damit lassen sich abseits der App World viele der Android Apps endlich benutzen. Doch was ist mit den Mac-Usern? Wir heißen nicht umsonst MacBerry, haben uns für Euch auf die Suche gemacht – und wurden fündig. Mit dem folgenden Tutorial installieren Mac-User Android Apps für das PlayBook:

  • Nachdem der Mac auf den neuesten Stand gebracht wurde, lädt man die PlayBook Tools herunter. Die Dateien werden in einen beliebigen Ordner entpackt. Am besten ist es natürlich sie in den persönlichen Ordner zu verschieben, also in unserem Falle /macberry/.
  • Jetzt verschiebt man die Dateien aus playbook_tools/lib/ in den übergeordneten Ordner playbook_tools
  • Beispiel mit der App androidapp.bar: “Die folgende Zeile kopiert ihr am besten einfach in das Terminal hinein:
    java -Xmx512M -jar BarDeploy.jar -installApp -device 169.254.0.1 -password 1234 androidapp.bar”
finder playbooktools

finder playbooktools

  • Auf dem PlayBook muss der Entwicklermodus unter Menü -> Sicherheit -> Entwicklungsmodus aktiviert werden. Die IP-Adresse kann man getrost auf 169.254.0.1 belassen. Zur Aktivierung wird ein Passwort verlangt, falls ihr noch keines angegeben habt, setzt es bitte für dieses Beispiel auf „1234”.
entwicklermode

entwicklermode

  • Das gewünschte Android Programm verschiebt man in den playbook_tools Ordner. Eine stetig wachsende Liste hält das Crackberry-Forum bereit. Für unser Beispiel benennt ihr die Datei bitte in „androidapp.bar” um.
  • Jetzt wird es Zeit für ein wenig Terminal hackerei. Zuerst wechselt man mit dem Befehl: sudo [enter] dann cd playbook_tools [enter]  in den vorher gespeicherten Ordner. „Enter” drücken nicht vergessen.
  • Die folgende Zeile kopiert ihr am besten einfach in das Terminal hinein:
    java -Xmx512M -jar BarDeploy.jar -installApp -device 169.254.0.1 -password 1234 androidapp.bar
    (Sollte irgendwas nicht funktionieren könnte es an Euren Einstellungen liegen:
terminal

terminal

  • Hinter -device muss die IP-Adresse, die unter Sicherheit eingetragen ist, stehen. Nach -password tragt ihr das Passwort ein, das ihr selbst ausgesucht habt.
  • Jetzt sollte die Android App als Symbol auf der ersten Seite ganz unten auftauchen. Wenn ihr neue Android Apps immer in den playbook_tools Ordner verschiebt, sie immer in androidapp.bar umbenennt und weder IP-Adresse noch Passwort ändert, könnt ihr jede beliebige App mit der gleichen Zeile wie oben auf dem Playbook installieren:
    java -Xmx512M -jar BarDeploy.jar -installApp -device 169.254.0.1 -password 1234 androidapp.bar
    Nach getaner Arbeit bitte nicht vergessen den Entwicklungsmodus wieder zu deaktivieren, um auf Nummer sicher zu gehen.
android_mac

android_mac

Frei nach der Anleitung bei Crackberry. Weitere Apps wie auch Wunderlist habe ich hier gefunden http://playbookbars.com/

Habt Ihr einen guten Tipp für eine lohnenswerte Android App? Dann immer her damit. Wir und die anderen Leser freuen uns auf Eure Vorschläge in den Kommentaren!

 

Beachtet bitte, daß das Kopieren und Installieren von Apps, auch von kostenlosen Android-Apps, die es für das PlayBook nicht gibt, durch die Urheberrechte und Lizenzbedingungen des Entwicklers verboten sein kann.

 

Posted by Macberry   @   29 Februar 2012

Related Posts

25 Comments

Comments
Mrz 25, 2012
10:48
#1 Dasmith :

Habe alles so eingegeben doch bei Cd playbook_tools geht es nicht

bekomme dann -bash: cd: playbook_tools: No such file or directory als Fehlermeldung

Mrz 25, 2012
11:42
#2 Dasmith :

jetzt klappt alles toll. Danke.

Wie kann man denn Programme wieder deinstall?

Author Mrz 25, 2012
13:00
#3 Macberry :

einfach länger antippen und den Papierkorb antippen. 🙂 Super

Mrz 25, 2012
17:20
#4 Dasmith :

Sorry, da sieht man mal das ich der Totale Anfänger bin 🙂
Dachte es sei wie bei Cardia nur über Umwege möglich.
Deine Beschreibung ist echt toll. Ich würde nur den Teil mit dem Umbenennen des Datei Namens weiter oben erwähnen, bevor mal die Komandozeile eingibt und eine Fehlermeldung bekommt.

Author Mrz 25, 2012
17:25
#5 Macberry :

Was meinst du genau? Wo soll was ergänzt werden? Ist nicht schlimm, dass du Anfänger bist! Deshalb schreiben wir die Tutorials 🙂

Mrz 25, 2012
17:45
#6 Dasmith :

Meine das mit dem umbenennen der Datei sollte hier ergänzt werden

„Die folgende Zeile kopiert ihr am besten einfach in das Terminal hinein:
java -Xmx512M -jar BarDeploy.jar -installApp -device 169.254.0.1 -password 1234 androidapp.bar“

Hatte vorher ein Ipad1 und bin sehr von den Playbook überrascht. Mit ein paar Änderungen ist es echt ein super Ding. Habe jetzt Kindle und RepliGo Reader drauf und so ist es für meine Lehrbücher der perfekte Ebook reader.

Author Mrz 25, 2012
17:56
#7 Macberry :

Supi freut mich, ich habe es oben weiter ergänzt! Schau mal meinst du es so? Tool, dass es dir gefällt das Playbook?

Apr 19, 2012
23:32
#8 max :

hallo!

hab ein problem .. ich hab alles so gemacht und hat auch super geklappt .. terminal sagt result:: success .. also keine probleme beim installieren, jedoch scheint die app nicht im playbook desktop auf? neustarten hat auch nichts gebracht .. was hab ich falsch gemacht?

lg

Apr 19, 2012
23:34
#9 max :

edit: aaah hat sich erledigt haha 🙂 super anleitung!

Apr 26, 2012
20:58
#10 tom :

hmmm.. ich bekomm da immer einen „package id failure 500“ was kann das sein?
hab eigentlich alles richtig gemacht.

Author Apr 26, 2012
21:19
#11 Macberry :

hmm andere bar versucht? dm kurz geöffnet, dass der bb erkannt wird?

Apr 27, 2012
10:08
#12 tom :

ja, hab ich versucht. kann es sein, dass nicht alle apps laufen. in meinem fall waren es dropbox und teamviewer…

Trackbacks to this post.
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse