Follow Me  

BlackBerry Beta Zone öffnet sich für App-Entwickler

Beitrag wurde - 2.582 x gelesen

Die BlackBerry Beta Zone steht seit geraumer Zeit jedem Interessierten offen, um ausgewählte BlackBerry-Apps vor deren Veröffentlichung zu testen. Bald können auch Entwickler von Drittanbieter-Apps die Beta Zone nutzen, um dort eigene Apps bereitzustellen.

 

Einen Beta-Test zu organisieren, erfordert eine Menge Aufwand. Bereitwillige Tester müssen gefunden werden, die Apps verteilt und Rückmeldungen, die oft auf verschiedenen Wegen eintreffen (e-mail, BBM, persönlich usw.) müssen geprüft, sortiert, priorisiert und erledigt werden. Eventuell entsteht aus den Rückmeldungen der Tester eine neue Beta-Version, die wiederum verteilt und weiterbearbeitet werden muß.

 

Es reicht nicht aus, eine geniale App zu programmieren und selbst etwas zu testen. Manche Fehler und Ungereimtheiten, erkennen erst Dritte, die interessiert und unbelastet an die Sache herangehen. Dies betrifft insbesondere auch die Bedieneroberfläche. Was für den Entwickler logisch scheint, muß es aber nicht für die eigentliche Zielgruppe der App sein.

 

Doch wie gelangt die App zum Tester, die noch nicht in der BlackBerry World sichtbar sein soll? Am einfachsten ist natürlich, die *.BAR – Datei zu verschicken. Neben der notwendigen Qualifikation der Tester, die einen Sideload durchführen müssen, und daher dem Entwickler weiteren Support-Aufwand erfordern, ist diese Möglichkeit mit einem Risiko verbunden. Denn wenn die App bereits einen guten Reifegrad erreicht hat, ist die Verlockung vielleicht zu groß, die BAR-Datei Dritten weiterzugeben. Bei kostenpflichten Apps geht dem Entwickler so bares Geld verloren.

 

Natürlich kann ein Entwickler spezielle BAR-Dateien für die Tester erstellen, die beispielsweise nur die Lauffähigkeit auf einem bestimmten Gerät (anhand der PIN) erlauben, aber auch hier steigt der Aufwand mit jedem zusätzlichen Tester an. Die PIN muß erfaßt und eine spezielle Version der App erstellt werden. Bei einer neuen Beta-Version dasselbe Spiel noch einmal.

 

Mancher App-Entwickler betreibt seinen eigenen Lizenz-Server im Internet. Apps kommunizieren mit ihm, und stellen so fest, ob sie legal eingesetzt werden – und versagen ggf. Ihren Dienst. Neben dem hohen Aufwand für den Entwickler, entsteht hier natürlich zusätzlicher Datenverkehr, der auch an der Akkukapazität nagt. Zudem wird nicht jeder mobile Nutzer diesen Datentransfer seinem Mobilfunkanbieter bezahlen wollen bzw. sein bezahltes Datenvolumen dafür einsetzen, zum anderen eignet es sich ohnehin nicht für Apps, die offline genutzt werden können.

 

Eine weitere Möglichkeit bietet die BlackBerry World mit dem Sandbox-Verfahren. Allerdings ist man auch hier relativ unflexibel, wenn die App einmal veröffentlicht wurde, und eine neue Version getestet werden soll.

 

Die App MockIt! war die erste App eines Drittanbieters in der BlackBerry Beta Zone. Nach guten Erfahrungen damit, wird diese Möglichkeit nun auch anderen Entwicklern angeboten. Die ersten Kandidaten sind auch schon am Start: WhatsApp und WeatherTrax wurden bereits gesichtet.

 

BlackBerry schreibt derzeit die Entwickler mit folgender e-mail an:

Hello,

We are pleased to announce that BlackBerry developers are now able to beta test their BlackBerry 10 apps through Beta Zone. Very soon you will start to see new “Third Party” beta programs available to you, which will be posted and fully managed by the developers themselves.

What do you need to know?

The process for participating in these beta programs remains the same, but all of your feedback will be submitted directly to the developers. Here are a few important things to note:

You can easily distinguish between a Third Party and a BlackBerry beta application by taking a look at the ‘Author’ of the download in the Beta Zone app – BlackBerry apps will have “BlackBerry” listed as the Author, while Third Party apps will have the BlackBerry World Vendor name listed, example: “OSBB”.

‘Submit Feedback’ – After joining a Third Party beta program, you can contact the developer directly by using the ‘Submit Feedback’ form in the Beta Zone app. Be sure to select the appropriate beta program name from the “What is your feedback about?” dropdown, so that your feedback is sent to the correct developer.

Start testing!

We are quite excited about this and expect that it will go a long way towards improving the quality of the apps available to you in BlackBerry World. We hope that you too are just as excited as we are, and that you will provide developers with the same amazing level of support and quality feedback that you have provided to BlackBerry over the years.

As always, thank you for the continued support and happy testing!

 

 

Wir sind gespannt, was sich in nächster Zeit in der Beta Zone so tummelt. An die Entwickler unter Euch? Was haltet Ihr davon? Laßt es uns als Kommentar wissen.

 

 

Quelle:  NerdBerry

Posted by Andy   @   30 April 2014

Related Posts

2 Comments

Comments
Mai 1, 2014
12:24
#1 beachboytom :

und wie kann man sein App rein geben??

Mai 2, 2014
21:18
#2 Andy :

Hallo Tom,

gute Frage, BlackBerry hat dazu noch keine Informationen verteilt. Wir haben mal angefragt und halten Euch auf dem Laufenden.

Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse