Follow Me  

BlackBerry Classic im Video

Beitrag wurde - 2.936 x gelesen

Etwa sieben Monate ist es her, als BlackBerry-Chef John Chen auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein BlackBerry 10 – Smartphone – klassisch mit TrackPad – versprach. Nun ist ein Video aufgetaucht, daß das BlackBerry Classic (Q20) eindrucksvoll im Vergleich mit den bewährten BB-Geräten Bold 9900, Q10 und Z30 zeigt.

 

John Chen ist dafür bekannt, daß er Kunden sehr gut zuhört, welche Wünsche sie haben. Daraus resultierte die Ankündigung eines neuen Smartphones, das einerseits mit einem modernen BlackBerry 10 – Betriebssystem arbeitet, aber gleichzeitig bewährte BlackBerry-Komponenten besitzt. So wünschen sich viele Kunden wieder ein TrackPad und Tasten zur Rufannahme und -ende, eine Menü- und eine Zurücktaste. Aber auch die Komforttasten kommen zurück – wenn auch in einer etwas anderen Form.

 

Mobile Link YouTube

 

Aktuell können wir uns ein Bedienkonzept von BlackBerry 10 mit dem TrackPad nicht wirklich gut vorstellen. Wir sind gespannt, wie BlackBerry den Spagat meistert, einerseits eine effektive Bedienung bei Geräten ohne TrackPad zu ermöglichen, aber gleichzeitig das TrackPad sinnvoll zu integrieren. Zumindest zum präzisen Markieren von Textpassagen, sehen wir jedoch einen echten Mehrwert des TrackPad’s.

 

Schwieriger könnte es jedoch werden, eine Peek-Geste auszuführen, um aktuelle Benachrichtigungen zu sehen. Schließlich beginnt auch der Aufruf des BlackBerry Hub meist durch einen Peek. Bislang muß man dazu vom unten Bildschirmrand wischen. Dort befindet sich beim BlackBerry Classic aber das TrackPad. Zumindest wer bislang genau die Mitte des Bildschirmrands zum „peeken“ nutze, wird sich vermutlich etwas umgewöhnen müssen. Da wir jedoch beim Classic, anders als beim BB Passport, keine berührungsempfindlichen Tasten erwarten, sollte ein „Hochwischen“ seitlich vom TrackPad möglich sein, ohne Dieses versehentlich auszulösen. Ob das damit Gerät dann aber noch gut bedienbar in der Hand liegt, wird die Praxis zeigen (Stichwort: Einhandbedienung).

 

Anders als das BlackBerry Q10 wird das BlackBerry Classic, obwohl es vermutlich als Nachfolgemodell angeboten wird, einen weniger hochwertigen Akkudeckel besitzen. Denn das Q10 besitzt in der schwarzen Version eine edel aussehende Glass-Weave-Oberfläche. Beim BlackBerry Classic sehen wir nur einen Kunststoffdeckel. Und während beim Q10 der Deckel zum Auswechseln der Akkus dient, wird das Modell Classic wohl einen nicht wechselbaren Akku bekommen.

 

Das Video zeigt auch, daß sich beim BlackBerry Classic Funktionen auf Tasten legen lassen. Diese Möglichkeit bieten in OS 7.1 die seitlichen Komforttasten. Spezielle Komforttasten wird auch das Classic nicht bekommen, aber normale Buchstabentasten werden sich mit verschiedenen Funktionen belegen lassen. Bis OS 10.2.2 unterstützt BlackBerry 10 so die Festlegung Rufnummern als Kurzwahl. Wir hoffen, dieses Feature wird auch mit den Modellen Q10, Q5 und Passport verfügbar.

 

Der Micro-HDMI-Anschluß, damals bei BlackBerry erstmalig mit dem Modell Z10 on Board, wurde wieder gestrichen. Aber wir gehen davon aus, daß das Classic-Modell Miracast unterstützen wird.

 

Alles in allem ist das BlackBerry Classic ein interessantes Gerät, auf das und dessen alten und neuen Bedienkonzepte wir uns freuen. Mit der Vorstellung rechnen wir gegen Ende des Jahres.

 

 

 

Quelle: BlackBerryOS.com

 

Posted by Andy   @   23 September 2014

Related Posts

0 Comments

No comments yet. Be the first to leave a comment !
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse