Follow Me  

Die BlackBerry 10 – Woche 2014

Beitrag wurde - 2.299 x gelesen

Es ist zwar erst Ende Januar, aber die nun zu Ende gehende Woche wollen wir doch schon als BB10-Woche des Jahres 2014 betrachten. Denn es hat sich so viel Elementares rund um BlackBerry 10 getan.

 

Collage: Neues in OS 10.2.1

 

Was für eine Woche – die sich dem Ende nähert. Diverse Updates zu BlackBerry 10 sind erschienen. Eine App, die eine wichtige Lücke schließt, wurde veröffentlicht und der erste Geburtstag von BB10 konnte gefeiert werden. Leider war ich nicht nur terminlich anderweitig stark gebunden, und konnte daher nicht früher berichten, sondern zu allem Überfluß kappten Bauarbeiter unseren Telefonanschluß. 🙁  Ich hoffe nach über einer Woche Ausfall bald wieder über breitbandigen Internet-Zugriff zu verfügen. Denn so sind wir natürlich technisch sehr eingeschränkt.

 

Gleich zu Beginn der Woche erschienen Updates zu den bei BlackBerry 10 enthaltenen Apps Rechner und Kompass. Die neuen Versionen enthalten Fehlerkorrekturen.

 

Ein von vielen Smartphone-Nutzern vermisstes Feature, kommt durch das endgültige Release der nativen Drittanbieter-App iGrann für Instagram, die beispielsweise auch den Upload von Bildern unterstützt – neben vielen anderen Funktionen. Und das ganze sogar kostenlos!

 

Weiter ging es am Dienstag mit neuen Funktionen der integrierten Connect to Dropbox und BOX.com – Apps. Dort wurden sinnvolle Möglichkeiten integriert: Anhalten/Fortsetzen einer Synchronisation sowie die Möglichkeit einen Link zu einer Datei zu verschicken.

 

Ebenfalls am 28.01.14 veröffentlichte BlackBerry die neue Version 10.2.1, die eine Vielzahl von neuen Funktionen mitbringt. Das nun Android-Apps direkt aus *.APK-Dateien installiert werden können, ist sicherlich das meist genannte Feature in dem Zusammenhang. Auch eine direkte Installation aus Alternativen zur BlackBerry World, wie dem Amazon App Shop, ist nun möglich. Anders als früher, muß dazu nun keine *.BAR-Datei mehr erzeugt werden.

 

Auch Headless-Apps, also Programme im Hintergrund, die kein Active Frame mehr benötigen, sind nun offiziell unterstützt. Diese Funktion gab es zwar bereits schon bei Version 10.2, aber wurde offziell nicht supported.

 

Das Update wird hierzulande von der Telekom und O2 verteilt. Vodafone wartet anscheint noch auf eine geringfügig modifizierte OS-Version, so daß wir dort mit einer Freigabe im Februar rechnen. Zu e-plus fehlen uns leider Informationen. BB10-User im E1-Netz da draußen, bekommt Ihr das OS 10.2.1 angeboten? Schreibt uns bitte einen Kommentar.

 

Facebook for BlackBerry 10 erhielt am Mittwoch auch noch eine Aktualisierung, bevor sich am Donnerstag die Veröffentlichung von BlackBerry 10 das erste Mal jährte.

 

Was es Neues in OS 10.2.1 gibt, entnehmt bitte der offiziellen Presseerklärung am Ende des Artikels. Wir werden uns in nächster Zeit das neue OS vornehmen und ausführlich berichten.

 

Durch die Vielzahl an Änderungen von OS 10.2.1 im Gegensatz zu OS 10.2, mag sich mancher Leser fragen, warum die Version nicht 10.3 getauft wurde. Dies liegt laut BlackBerry darin begründet, daß keine wirklich neuen Funktionen enthalten sind, sondern nur Vorhandene ergänzt wurden. Außerdem war bislang in den USA beispielsweise noch 10.1 die von den Carriern als aktuell verteilte Version. Da wohl ein Sprung von 10.1 auf 10.3 dort für Verwunderung sorgen würde, heißt die nun aktuelle Version 10.2.1 und wird weltweit, also auch in den USA, bereits ausgerollt.

 

Nachfolgend die offzielle Presserklärung:

 

Neue BlackBerry OS-Version 10.2.1 ermöglicht effektivere und einfachere mobile Kommunikation

 

Auslieferung des Updates mit zahlreichen Erweiterungen und Verbesserungen startet heute über Mobilfunkanbieter weltweit

 

Waterloo, Ontario – BlackBerry Limited (NASDAQ: BBRY; TSX: BB), weltweit führendes Unternehmen für mobile Kommunikation, stellt mit der neuen Version 10.2.1 des Betriebssystems Blackberry® 10 ein Software-Update für Blackberry 10 Smartphones vor, das noch produktiveres und effektiveres mobiles Arbeiten und Kommunizieren ermöglicht.

Die neue Version des BlackBerry-Betriebssystems bietet zahlreiche Erweiterungen, u.a.:

  • Individuelle Filterung des BlackBerry® Hub – Der BlackBerry Hub ermöglicht den zentralen Zugriff auf sämtliche Nachrichten und Mitteilungen. Eine neue Funktion erlaubt jetzt die individuelle Anpassung des Hubs, um nur ungelesene oder markierte Nachrichten, Entwürfe, Einladungen zu Meetings, gesendete oder besonders wichtige Mitteilungen anzuzeigen. Sobald ein Filterkriterium erstellt ist, kann es durch eine einfache Geste im Hub ausgeführt werden.

 

  • Einfacheres Telefonieren – Ein neuer Bildschirm für eingehende Anrufe bietet die Auswahlmöglichkeit zwischen Beantworten und Ablehnen durch einfaches Wischen nach links oder rechts. Neue intuitive Symbole bieten die Möglichkeit, einen eingehenden Anruf unmittelbar stumm zu schalten oder über BBM™, SMS oder E-Mail automatisch zu beantworten. Hierfür steht eine Auswahl an automatischen Standard-Antworten zur Verfügung. Alternativ kann auch eine persönliche Notiz gesendet werden.

 

  • SMS- und E-Mail-Gruppen – Für eine effizientere Kommunikation können SMS- und E-Mail-Gruppen gebildet werden.

 

  • Benachrichtigungen bei gesperrtem Bildschirm auswählbar – Auch bei gesperrtem Bildschirm können eingehende Nachrichten eingesehen werden, um schneller auf wichtige Mitteilungen antworten oder den Nachrichteneingang einfacher überprüfen zu können. Die Mitteilungen werden durch einfaches Antippen des gesperrten Bildschirms aktiviert.

 

  • Bild-Passwort für schnelles Entsperren – Zum schnellen und sicheren Entsperren kann eine festgelegte Zahl (0-9) in einem bestimmten Bereich eines Bildes abgelegt werden. Zum Entsperren wird dieses Bild mit anderen zufälligen Zahlen angezeigt und der Nutzer muss zum Aufheben der Sperre nur die von ihm gewählte Zahl an die richtige Stelle schieben.

 

  • Konfigurierbare Schnelleinstellungen – Die Schnelleinstellungen können individuell angepasst werden (Reihenfolge und Belegung), um beispielsweise die Helligkeit des Displays zu ändern, zwischen verschiedenen Netzwerkverbindungen hin und her zu schalten und auf die Taschenlampenfunktion zuzugreifen. Ebenso gibt es in diesem Menü einen Schalter für den unmittelbaren Wechsel zwischen Privat- und Arbeitsumgebung.

 

  • Offline-Browser-Lesemodus – Eine geöffnete Website kann für das Lesen zu einem späteren Zeitpunkt und ohne Netz- oder Internetverbindung gespeichert werden.

 

  • Bevorzugte Synchronisationsquelle für Kontaktinformationen – Die Quelle zur Aktualisierung von Kontaktdaten kann frei gewählt werden, um diese stets so aktuell wie möglich zu halten. Beim Hinzufügen eines neuen Kontakts kann individuell festgelegt werden, mit welchen Quellen, beispielsweise Unternehmensadressbuch, Gmail, Hotmail usw., der Abgleich erfolgen soll.

 

  • Geräte- und Akku-Überwachung – Ein neuer und verbesserter Überwachungsmonitor liefert wichtige Informationen zur Akkunutzung, zu den Auswirkungen der installierten Apps auf Akkulaufzeit und Speichernutzung sowie zur Auslastung des Prozessors.

 

  • Automatische Software-Updates – Updates des Betriebssystems können bei entsprechender Einstellung automatisch über eine WiFi®-Verbindung erfolgen.

 

  • Unternehmensfunktionen In Verbindung mit BES10 (BlackBerry® Enterprise Service 10) Version 10.2 stehen Unternehmenskunden mit Bedarf an detaillierteren Kontrollmechanismen, beispielsweise in regulierten Industrien oder Unternehmen, die mit sensiblen Daten arbeiten, zusätzliche Sicherheitsmerkmale und IT-Richtlinien zur Verfügung. Weitere Informationen über BES10 finden sich unter www.bes10.com.

 

  • FM-Radio – Bei den BlackBerry-Modellen Z30, Q10 oder Q5 erfolgt mit dem neuen Software-Update die Aktivierung des integrierten FM-Radios, um lokale UKW-Sender auch ohne Netzwerkverbindung empfangen zu können.

 

Das Betriebssystem BlackBerry 10 Version 10.2.1 wird ab heute vorbehaltlich der Freigabe der Mobilfunkanbieter weltweit Kunden in den USA, Europa, Kanada, dem Nahen Osten, Afrika, der Region Asien-Pazifik und Lateinamerika für sämtliche Smartphones mit Blackberry 10 (einschließlich Porsche Design P’9982) zur Verfügung gestellt.

 

Posted by Andy   @   31 Januar 2014

Related Posts

5 Comments

Comments
Feb 1, 2014
10:12
#1 Andi :

Leider noch nichts von E-Plus 🙁

Trackbacks to this post.
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse