Follow Me  

Telekom Deutschland rüstet sich mit BlackBerry 10 Liverpool

Beitrag wurde - 3.719 x gelesen

Wir hatten ja bereits die Vermutung angestellt, daß die Telekom BlackBerry 10 anbieten wird. Aus zuverlässiger Quelle erhielten wir einen weiteren Hinweis, dass die Telekom BlackBerry 10 – Geräte mit dem Namen „Liverpool“ mit ins Sortiment nimmt. 

In welchem Zeitfenster diese anschließend angeboten werden, ist immer noch unklar. Wir vermuten Februar/März 2013.

BB10 Homescreen

 

Wie wir aus gut unterrichteten, unternehmensnahen Kreisen erfahren haben, wird T-Mobile definitiv BlackBerry 10 anbieten. Und man bereitet sich bereits mit dem BB10-Device „Liverpool“ darauf vor.

 

Über „Liverpool“ sind folgende technische Eigenschaften bekannt:

-          4,2“ Fulltouch-Display

-          1,5 GHz Dual-Core-CPU

-          16 GB Speicher

-          SD-Karten-Steckplatz

-          8 Mio Pixel Kamera

-          HSDPA 21 MBit/s + HSUPA 5,76 MBit/s

-          NFC

-          HDMI

-          Fingerprint Sensor(!)

 

Von einem Fingerprint Sensor war in den bisherigen Leaks nicht zu lesen. Vermutlich kann man damit das Gerät damit sicher und ohne Kennworteingabe entsperren. Das genannte Gerät unterstützt zwar kein LTE, aber wir wissen aus zuverlässiger RIM naher Quelle, daß auch für Deutschland LTE fähige Geräte geplant sind.

 

Posted by Andy   @   13 Januar 2013

Related Posts

20 Comments

Comments
Jan 14, 2013
05:50
#1 Reiner :

Nur weiß niemand davon. Ich war letzte Woche in einem O2 Shop. Selbst die Angestellten dort wußten noch nicht einmal das es BB10 gibt. Massenwirksame Werbung: bisher Fehlanzeige. Wenn man den Berichten auf Crackberry glauben kann, kommt das Touch- Modell für rund 800 Dollar. Neukunden die noch nie ein BB hatten, werden sich so nicht gewinnen lassen. Ein gutes Device plus ein gutes Os machen noch keinen Erfolg. Das Playbook war und ist auch ein hervorragendes Tablet und muß sich jetzt verramschen lassen. Auch damals ist Rim preislich recht hoch eingestiegen ohne Massenwirksame Werbung zu betreiben. Das sollte diesmal nicht passieren.,.,.,.

Jan 14, 2013
07:59
#2 Andy :

Deshalb informieren wir ja darüber ;-) Außerdem warten wir mal ab, was an Werbung ab dem 30.01.13 los geht.

Jan 14, 2013
09:34
#3 Linda :

@Reiner – RIM macht es wie Micrtosoft und Apple – keine Werbung vor dem offiziellen Launch – also nix Neues. Dass die Leute in den Läden keinen Plan von neuen Geräten haben ist nichts Neues und nicht nur bei BlackBerry so – leider.

Das Flagschiff wird als erstes gelauncht – die günstigen Einsteigergeräte folgen. Macht Samsung mit dem S3 und dem S3mini nicht anders.

Es gibt wohl allein für Deutschland ein zweistelliges Mio-Marketingbudget – doch keiner weiß genau was kommt.

Jan 14, 2013
13:33
#4 Chazzer :

Hi Linda, kann dir nur Recht geben. Ander Hersteller machen es genauso. Nur leider hat RIM in der Vergangenheit keine Werbung groß gemacht. Wir warten ab…

Jan 16, 2013
20:22
#5 kritiker :

Kein LTE zu Beginn?

Das wäre leider ein Grund für mich, vorerst vom Kauf Abstand zu nehmen.

An meinem Wohnort ist der jüngste LTE-Ausbau recht gut, während die 3G-Verfügbarkeit sich überwiegend bescheiden darstellt, so dass ich leider meist mit 2G-Verbindungen Vorlieb nehmen muss.

Bitte. ist eine Aussage darüber möglich, wann das LTE-fähige BlackBerry 10-Spitzenmodell bei T-Mobile Deutschland erwartet wird.

Jan 17, 2013
01:19
#6 Andy :

Wenn wir etwas Neues dazu wissen, werden wir es in einem Beitrag veröffentlichen.

Jan 21, 2013
14:44
#7 pallox :

Ja, mich schreckt auch ab, dass es kein LTE unterstützt. Das macht das Gerät so lächerlich! Manchmal fühlt man sich in Deutschland wie in einem Entwicklungsland. Warum bekommen wir hier nur Ramsch?!

Jan 24, 2013
11:22
#8 Marc :

Hallo Andy,

ich habe gestern von Vodafone eine Aussage zur Verfügbarkeit von BlackBerry Z10 bekommen. Auch da war von einem “Liverpool” die Rede.

Schau es dir an: http://techgeek-live.de/2013/01/24/blackberry-z10-ab-mitte-februar-bei-vodafonede/

Jan 24, 2013
12:59
#9 laverda :

Ich denke nicht, dass wir in D KEIN LTE-Gerät bekommen. Das wäre nach den Investments der Carrier in das LTE-Netzwerk doch kompletter Unsinn.

Und wir haben hier noch von keinem Carrier ein Sterbenswörtchen über BB10 gesehen im Gegensatz zur USA/Can/UK, die alle schon presales veranstalten.

Wir werden bestimmt nach dem 30.01. überrrascht, wie und wo die BB10-Geräte auftauchen – und wie rasch… Länger als einen Monat kann ich mir nicht vorstellen…

Jan 28, 2013
13:54
#10 Internetuser mit unzähligen Namen :

Auf einer anderen Seite war zum Wochenende vom Liverpool mit mutmaßlich hiesige Frequenzen unterstützendem LTE die Rede, Verfügbarkeit bei der deutschen Telekom Mitte März.

Es bleibt also spannend!

Trackbacks to this post.
Leave a Comment

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Previous Post
«
Next Post
»
Powered by Wordpress   |   Lunated designed by ZenVerse